Gedörrtes Schweinefleisch (Jerk)

  0.333333c Pimentbeeren
  7 Schalotten, gehackt
  3 Scotch Bonnet- oder andere Chilischoten, gehackt
  3 Knoblauchzehen
  4 Zweige Frischer Thymian
  5 Lorbeerblätter (wenn möglich frische)
   Salz
   Pfeffer
  10 Dicke Schweinekoteletts
 
FÜR SAUCE AUSSERDEM: 3tb Ingwer, gerieben
  3 Tasse/n Wasser
  3tb Stärkemehl



Zubereitung:
Ursprünglich war die Jerk-Zubereitung auf Schweinefleisch beschränkt,
aber heute werden auch andere Fleischsorten sowie Hühnchen, Fisch und
Garnelen auf diese Weise zubereitet.

Für die Jerk-Paste Pimentbeeren in einem kleinen Topf bei mittlerer
Hitze erhitzen, dann zu Pulver zerstossen. Alle übrigen Zutaten, bis
auf das Schweinefleisch, dazugeben und zu einer Paste zerdrücken.
Schweinefleisch abwaschen und trockentupfen. Die Paste auf das Fleisch
streichen und zugedeckt mindestens 1 Stunde oder über Nacht im
Kühlschrank marinieren lassen.

Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Kohlen auf die Seite schieben
und Schweinefleisch in die Mitte legen, so dass es von der indirekten
Hitze der Kohlen gegart wird. Fleisch etwa 1 Stunde (oder bis es in der
Mitte nicht mehr rosa ist) braten, dabei immer wieder wenden, damit es
gleichmässig gart. Wer möchte, kann noch zusätzliche Pimentbeeren
oder Lorbeerbläter auf die Kohlen geben, damit der Rauch aromatischer
wird.

TIP: Ebenso kann man Jerk-Hühnchen oder Jerk-Wurst zubereiten.
Hühnchen wird 40-45 Minuten gegrillt, Wurst 20-30 Minuten.

Für eine schmackhafte Sauce bereitet man die Jerk-Marinade wie oben
beschrieben zu, gibt den geriebenen Ingwer dazu. Das Ganze mit dem
Wasser aufkochen. Das Stärkemehl mit etwas Wasser anrühren und die
Sauce damit binden. Separat servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammrücken im Kartoffelmantel an Portweinsauce
Kartoffeln in der Schale nur gerade knapp weich kochen. Auskühlen lassen. Kartoffeln schälen und an der Röstiraffel rei ...
Lammrücken im Römertopf
je 1/2 ts Salz, Pfeffer, Rosenpaprika Fleisch in den gewässerten Römertopf legen, salzen und pfeffern und mit Zitronensa ...
Lammrücken im Röstimantel mit Bohnen
Den Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Butterschmalz anbraten. Die Thymianzweige, die Rosmarinnadeln ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe