Gefüllte Gänsebrust

  400g Birnen (2 Stck)
  100g Zwiebeln
  3tb Öl
  100g Gorgonzola
   Salz & Pfeffer
   Muskatnuss
  2 Gänsebrüste
  100g Möhren
  1tb Tomatenmark
  600ml Gänsefond
   Rosmarin
  1tb Saucenbinder
  50g Creme fraiche
  500g Schalotten
  200ml Weißwein
  1bn Estragon
  0.5tb Honig, flüssiger
   Holzspieße oder Rouladennadeln



Zubereitung:
Den Backofen auf 180Grd C vorheizen. Birnen schälen und entkernen.
50g Zwiebel pellen. Beides fein würfeln. In 1 EL Öl 5 Min. dünsten.
Gorgonzola grob würfeln und untermischen. Mit Salz. Pfeffer und Muskat
würzen.

2. Die Gänsebrüste putzen, die Haut kreuzweise einritzen und längs
eine Tasche in das Fleisch schneiden. Diese mit Salz und Pfeffer
würzen und die Käsemischung hineingeben und mit Holzspiessen
verschliessen.

3. In Alufolie wickeln, in einen Bräter legen und im Ofen 40 Min.
garen. Dann aus der Folie nehmen und 5 Min. bei Oberhitze backen.

4. Inzwischen 50g ungeschälte Zwiebeln und Möhren grob würfeln. In
1EL Öl anrösten, Tomatenmark unterrühren und weiterrösten. Mit Fond
ablöschen, 15 Min, bei mittlerer Hitze weiter köcheln. Mit Salz und
Pfeffer und Rosmarin würzen, und durch ein Sieb passieren,
Saucenbinder und Creme fraiche unterrühren.

5. Schalotten pellen, längs halbieren, in 1 EL Öl anschwitzen, mit
Weisswein ablöschen, 10 Min. köcheln. Estragon grob hacken und kurz
vor Ende der Garzeit unterrühren. Mit Honig, Salz und Pfeffer
abschmecken.

Die Gänsebrust 10 Min. ruhen lassen. Aufschneiden und mit Schalotten
und Sauce sevieren.

: Quelle : living at home 12/01
: Erfasst : 16.12.01 von Max Thiell Stichwort



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hühnerfrikassee mit Blumenkohl und Erbsen
Der blasse Blumenkohl bekommt durch das starke Safrangewürz Farbe und Duft, das Fleisch einen kräftigen Geschmack. Überh ...
Hühnerfrikassee mit Morcheln und Safranreis
Die Poularde innen und aussen unter fliessendem Wasser auswaschen und trockentupfen. Die Knochen bis auf die Schenkel- u ...
Hühnerherze süss-sauer
Das Fett und die Haut von den Herzen entfernen, Herze halbieren. Die in dünnen Ringe geschnittenen Zwiebeln in etwas Bu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe