Gefüllte Hühnerbrüstchen mit Spargel-Pilz-Wildreis-Ri ..

  1 Ganze Hühnerbrust inkl. Knochen
  1 Schuss Sahne
  3 Stängel Glatte Petersilie
   Salz
   Pfeffer, frisch gemahlen
  1tb Grob zerkleinerte getrocknete Herbst
  0.5 Knoblauchzehe
  1pn Macis
  0.5sm Chilischote
  1ts Honig
   Fleur de sel
   Olivenöl
 
REIS-GEMÜSE-BEILAGE: 6 Stange/n Grünen Spargel
  200g Champignons
  1 Lauchzwiebel
  120g Basmati-Wildreis-Mischung
  400ml Hühnerfond
  1 Stich Butter
  2tb Parmesan, frisch gerieben
  0.5 Orange; den Saft
   Salz
   Pfeffer
 
ORANGEN-VANILLE-SAUCE: 0.5 Orange, den Saft
  1ts Zesten
   Ausgekratztes Mark 1/4 Vanilleschote inkl. Schotenanteil
  1 Zweig Thymian
  60ml Hühnerfond
   Butter zum Montieren
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Hühnerbrust entbeinen, Karkassenreste für den Hühnfond verwenden
(klassisch mit etwas Hühnerklein, Lauchzwiebel, Knoblauch, Petersilie
gekocht). Die beiden Brüste zurechtschneiden, d.h.
überstehende Fleischrest abschneiden und den Fleischanteil möglichst
plan halten. Abschnitte, Fett sowie Parüren vom Entbeinen kurz in den
Tiefkühler geben - nicht ganz tiefgefrieren - dann mit der Sahne,
Petersilie und Gewürzen in den Blender geben und rasch pürieren.

Haut von den Brüsten bis zum Flügelansatz abziehen, hochklappen und
das Püree (ergibt 2 Essl. pro Brust) auf dem Fleisch verteilen.
Fleisch zusammenklappen und mit der Haut umhüllen. Evtl. mit einem
Zahnstocher fixieren.

Zwischenzeitlich den Reis mit Hühnerfond aufsetzen - je Menge Reis die
anderhalbfache Fond (Volumenmass). Den Spargel putzen und jede Stange
in 4 Stücke teilen. Pilze putzen und vierteln. Lauchzwiebel trimmen
und in Ringe schneiden. Etwas Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen
und das Gemüse kurz durchschwenken, wenig Fond und den Saft 1/2 Orange
(50:50) angiessen und mit geschlossen Deckel einige Minuten gar
dünsten. Der Spargel sollte noch schön knackig sein.

Hühnerbrüste in Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten, dann für
15 min in den auf Stufe 3-4 vorgeheizten Backofen geben. Kurz vor Ende
mit Honig bepinseln und Fleur de sel bestreuen.

Sobald der Reis fertig ist - er sollte die Flüssigkeit aufgesogen
haben, das Gemüse samt Garflüssigkeit unterziehen, dazu etwas Butter
und 2 Essl. Parmesan, abschmecken, warmhalten.

Die Brüstchen sollten mittlerweile fertig sein, kurz ausspannen
lassen.

Endspurt: Pfanne vom Brüstchenanbraten entfetten. Pfanne erhitzen,
Orangensaft, 50 ml Fond sowie die Zesten, einen kleinen Thymianzweig,
Vanillemark und Schotenstück dazugeben und rasch etwas reduzieren ja
nicht zulange einkochen! In einen Topf abseihen und mit Butter
montieren, abschmecken.

Reis auf Teller geben, Brüstchen dazugeben, etwas Sauce drumherum.

: O-Titel : Gefüllte Hühnerbrüstchen mit Spargel-Pilz-Wildreis-
: > Risotto



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Putenroulade mit Steinpilzfüllung auf Eiernudeln
Vorbereitung Putenschnitzel kalt abbrausen, trocknen, leicht klopfen. Bratwurstfülle aus dem Darm nehmen, in eine Schüs ...
Putenrouladen El Haquim
Rouladen innen salzen, dünn mit Sambal bestreichen. Schaloten schälen, halbieren, längs in Streifen schneiden, gleiches ...
Putenrouladen mit Käse
Den Reis nach Packungsanleitung bissfest kochen, abgiessen. Die Kräuter waschen und gründlich trockenschwenken und ohne ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe