Gefüllte Martinsgans

  1 Ausgenommene Gans (4 - 5 kg)
  400g Äpfel; entkernt
  200g Backpflaumen; entsteint
  100g Vollkornbrot; getrocknet; gerieben
  40ml Weinbrand
  100ml Sahne
  1tb Weizenmehl
  1tb Weizenpuder
  1tb Zucker
   Salz; Pfeffer
   Zimtpulver



Zubereitung:
Die gewaschene und ausgetrocknete Gans wird nur von innen gesalzen und
gepfeffert. Aus den in grobe Stücke geschnittenen Apfelvierteln, den
in etwa ebenso gross geschnittenen entsteinten Backpflaumen und der
Vollkornkrume wird eine Masse hergestellt, die mit dem Zucker, dem
Weinbrand und nach Geschmack mit Zimt abgeschmeckt wird.

Das Ganze wird in die Gans gefüllt, die dann mit Holzspeilern
zugesteckt oder mit Faden zugenäht wird.

Nun wird in einen Gansbräter etwa 0,5 l Wasser und danach die Gans
hineingegeben. Bei ca. 200' C brät man die Gans im Backofen unter
häufigem Begiessen mit dem Bratensatz an. Damit das Fett gut ausbraten
kann, empfiehlt es sich, die Haut um die Keulen mit der Fleischgabel
mehrfach einzustechen.

Wenn sich die Keulen mit zwei Fingern mühelos und ohne spürbaren
Widerstand eindrücken lassen, wird die Temperatur kurzzeitig auf etwa
250° C Oberhitze erhöht, um nach nochmaligem Übergiessen die
knusprige Bräune zu erzeugen.

Der Bratenfond wird mit Wasser auf die gewünschte Saucenmenge
aufgefüllt. Das Fett schöpft man vor dem Binden mit dem angerührten
Mehl und Weizenpuder ab. Die Sauce wird gut durchgekocht, anschliessend
durch ein Sieb passiert und mit der Sahne verfeinert.
Nachgeschmeckt wird die Sauce mit den verwendeten Gewürzen.

Die Gans wird im Ganzen zu Tisch gebracht und vor den Gästen zerlegt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Knoblauchhuhn Vereinte Nationen (*), Teil 1 v. 2
(*) Ega-Version (extended garlic application) (**) Originalversionen der Zutaten: :1 nun nicht mehr freilaufendes Hähnch ...
Knoblauchhuhn Vereinte Nationen (*), Teil 1 v. 2
(*) EGA-Version (extended garlic application) (**) Originalversionen der Zutaten: :1 nun nicht mehr freilaufendes Hähnc ...
Knoblauchhuhn Vereinte Nationen (*), Teil 2 v. 2
Anfang: siehe Teil 1. Dann zunächst die restlichen Knofelzehen präparieren, bei frischem Knoblauch sollte es kein Probl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe