Gefüllte Morcheln mit weißem Spargel

  150g Hechtfilet
  150g Sahne
  8 Dicke weiße Spargeln
  12lg Morcheln; a je ca. 20 g
  1tb In Öl eingelegte Schalotten siehe Rezept
  50ml Weißwein
   Beurre blanc siehe Rezept



Zubereitung:
Beachten: für die Fischfarce muss man sehr frisches Fisch haben!

Cutteraufsatz in den Tiefkühler stellen. Fischfilets auf Gräte
kontrollieren: Gräte mit einer Pinzette zupfen, Fischfilets würfeln.
Fischwürfel für eine kurze Zeit - d. h. 10 bis 15 Minuten, in den
Tiefkühler legen.

Cutteraufsatz aus dem Tiefkühler nehmen, aufsetzen. Fischwürfel mit
Salz und Pfeffer leicht würzen und in den Cutter geben. Sobald der
Fisch püriert ist - d. h. nach max. 1 Minute - bei laufendem Gerät
die Sahne nach und nach zugeben. mit einem Gummischaber die Fischreste
nach unten stossen, damit sich der Inhalt gut mischen kann. Sehr
wichtig: die Maschine soll nur so lange wie absolut notwendig in
Betrieb sein: bei zu langem Mixen erwärmt sich die Farce, und es
besteht die Gefahr, dass Fisch und Farce scheiden.

Spargel schälen. Spargelköpfchen auf 5 cm kürzen und längs
halbieren. Restliche Spargel in 1 cm dicke, schräge Scheiben
schneiden. Spargelspitzen und -scheiben in reichlich Salzwasser
bissfest garen.

Die in Öl eingelegte Schalotten in eine ofenfeste Gratinform
verteilen. Gewaschene, abgetropfte Morcheln mit Hilfe eines
Spritzbeutels mit der Fischfarce füllen und in die Gratinform legen.
Weisswein darüber träufeln, leicht würzen. Morcheln im vorgeheizten
Ofen bei 220 Grad 12 bis 15 Minuten garen.

Abgetropften Spargel auf vorgewärmten Tellern in die Tellermitte
anrichten. Gefüllte Morcheln auf den Spargeln setzen, mit der Beurre
blanc überziehen.

Tipp: Für eine Hauptspeise (für die Hälfte 'Portion(en)s') kleine in
der Schale gebratene Frühlingskartoffeln dazu servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mariniertes Kalbsfilet mit Salat
Morcheln ca. dreissig Minuten in warmem Wasser einweichen. Gründlich spülen. Das Kalbsfilet im Öl nicht zu heiss braten ...
Mariniertes Paprikagemüse
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Karotten putzen, längs halbieren oder vierteln. Champignons waschen, ...
Masurische Hirschleberröllchen
Leber enthäuten, gründlich wässern und in dünne Scheiben schneiden. Speck ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Jeweils ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe