Gefüllte Muschelnudeln

  12lg Muschelnudeln gelb rot undgrün gemischt
   Salz
  2tb Senfkörner
  250g Ricotta ersatzweisekörniger Frischkäse
  150g Saure Sahne
  1tb Weinessig evtl. mehr
   Weisser Pfeffer
  3tb Öl
  0.5 Bd. Dill
  100g Krabbenfleisch



Zubereitung:
Nudeln im kochenden Salzwasser garen, abgiessen, kalt abschrecken und
abkühlen lassen.

Inzwischen die Senfkörner in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze
hellbraun rösten. Danach im Mörser grob zerstossen.

Ricotta und saure Sahne verrühren, mit Salz abschmecken.

Essig, etwas Wasser, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Dill grob hacken und
mit den Krabben unter die Marinade heben. Nudeln mit der Ricottamasse
füllen.

Krabben mit Marinade auf die gefüllten Muscheln geben, mit den
zerstossenen Senfkörnern bestreuen und nach Belieben mit Dill garnieren.

* Quelle: Gepostet von Karin Schmidt@2:2456/440.25
02.07.1994 textlich angepasst

Erfasser:

Datum: 30.11.1994

Stichworte: Vorspeise, Kalt, Teigware, Ricotta, Krabbe,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geflügelfleisch - Leichte Alternative zu Schwein und Rind
Arm an Kalorien, Cholesterin und Fett, reich an wichtigen Proteinen und Eiweiss: Geflügel ist ideal für eine gesunde und ...
Geflügelfleisch an Basilikumsauce
Karotte, Lauch und Sellerie zurüsten und in kleinste Würfelchen (Brunoise) schneiden, von denen Sie ungefähr 50 g brauch ...
Geflügelfond
1. Das Gemüse putzen bzw. schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln mit Schale vierteln. Die Suppenhühner mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe