Gefüllte Nudeln, mit Käsesauce überbacken

  250g Grosse Hohlnudeln z.B. Millerighe giganti
 
FÜR DIE FÜLLUNG: 800g Spinat; verlesen, waschen und abtropfen lassen
   es sollen
  600g verbleiben
  40g Butter
  60g Schalotten; feingehackt
  20ml Cognac
  3tb Sahne
  70g Walnüsse; gehackt
  1 Ei
  80g Tomme de Savoie; gerieben
   Salz
   Pfeffer; gemahlen
   Muskatnuss; gerieben
 
FÜR DIE SAUCE: 15g Butter
  20g Mehl
  250ml Milch
   Salz
   Pfeffer
   Muskatnuss
  50ml Sahne
  30g Alte Mimolette
  100g Tomme de Savoie
 
AUSSERDEM:  Butter; für die Form
  20g Butter; zerlassen
  10g Semmelbrösel
 
REF:  Teubner, Nudeln Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Für die Füllung den Spinat in kochendem Salzwasser kurz blanchieren,
kalt abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Die Hälfte der Butter
zerlassen und die Schalotten darin glasig schwitzen. Den Cognac
zufügen und etwas reduzieren lassen. Die Sahne unterrühren, den
Spinat zugeben und fünf Minuten bei niedriger Temperatur dünsten.

Inzwischen die restliche Butter leicht bräunen. Erst die Walnüsse,
dann den Spinat zufügen. Vom Herd nehmen. Das Ei mit dem Käse
verquirlen und unter die Spinatmasse rühren. Würzen, beiseite
stellen.

Die Nudeln in Salzwasser acht bis zehn Minuten kochen, abschrecken und
ablaufen lassen.

Für die Sauce die Butter zerlassen, das Mehl unter Rühren darin ohne
Farbe anschwitzen. Die Milch zugiessen, glattrühren und würzen. Etwa
fünfzehn Minuten unter Rühren kochen. Die Sahne unterrühren. Die
Sauce durch ein feines Sieb passieren und erneut erhitzen. Beide
Käsearten reiben, in die Sauce geben und unter Rühren schmelzen.

Die Füllung mit einem Spritzbeutel und passender Lochtülle vorsichtig
in die Nudeln spritzen. In eine ausgebutterte Auflaufform setzen und
die Sauce darübergeben. Mit zerlassener Butter beträufeln und mit
Semmelbröseln bestreuen. Bei 200 oC im vorgeheizten Ofen zwanzig
Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffel-Fenchel-Gratin mit Raclette-Käse
Den Fenchel rüsten, dabei schönes Grün auf die Seite legen. Die Knollen halbieren und die Hälften quer in Streifen schne ...
Kartoffel-Fenchel-Gratin mit Raclette-Käse
Den Fenchel rüsten, dabei schönes Grün auf die Seite legen. Die Knollen halbieren und die Hälften quer in Streifen schne ...
Kartoffelfladen mit Rucola-Frischkäse
Backofen rechtzeitig auf 200°C (Heissluft: 180°C) vorheizen. Das Mehl mit dem Püreepulver und dem Salz (I) mischen. Ka ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe