Gefüllte Paprika Mit Tomatensauce

  4 Grüne standfähige Paprikaschoten
  100g Dinkel, Hafer; oder Grünkern
  500ml Gemüsebrühe
  1tb Butter
  1 Zitron; den Saft
  1 Zwiebel
  1 Möhre
  100g Braune Champignons
  100g Saure Sahne
  0.5bn Petersilie
  50g Geriebener Emmentaler
  3 Tomaten
   Salz und Pfeffer, Paprika
   Oregano



Zubereitung:
Getreide in einem Sieb waschen, mit der Gemüsebrühe aufsetzen und
aufkochen lassen.

Tomaten kreuzweise einritzen, im Kochwasser blanchieren, die Haut
entfernen.

Getreide 15 Minuten bei geringer Hitzezufuhr köcheln lassen, dann die
Herdplatte ausschalten und die Körner noch 20 Minuten quellen lassen.

Inzwischen Paprikaschoten waschen und Deckel mit dem Stiel abschneiden.
Die Schoten von den Kernen und den Seitenwänden befreien,
Fruchtfleisch der Deckel in kleine Würfel schneiden.

Möhren putzen, Zwiebel schälen und beides in Würfel schneiden.

Die Pilze kurz waschen, putzen, in Scheibchen schneiden und mit der
Hälfte des Zitronensafts beträufeln.

Die Petersilie waschen und fein hacken.

Die Zwiebeln in der Butter glasig andünsten. Das kleingeschnittene
Gemüse dazugeben und kurz bei geschlossenem Deckel mitdünsten.

Die gegarten Körner abgiessen und dabei die restliche Flüssigkeit in
einer Auflaufform auffangen. Das Getreide zum Gemüse geben und saure
Sahne, zwei Drittel des geriebenen Emmentalers und Petersilie
unterrühren. Mit Salz und Pfeffer und Paprika würzen.

Geschälte Tomaten in Würfel schneiden, dabei den grünen Strunk
entfernen.

Die Paprikaschoten mit der Getreidemasse füllen, mit dem restlichen
Käse bestreuen und in die Auflaufform stellen.

Die Tomatenwürfel um die Paprikaschoten verteilen und mit Pfeffer,
Salz, Paprika, Oregano und dem restlichen Zitronensaft würzen.

Die gefüllten Schoten in den kalten Ofen schieben und auf der
mittleren Schiebeleiste bei 200 Grad Celsius circa 30 Minuten backen.

Zubereitungszeit: 1 Stunde, Backzeit: 30 Minuten Tipp: Als Beilage
passt Naturreis am besten. Wer es fleischig mag, kann das Getreide
durch 400 Gramm gut angebratenes Hackfleisch ersetzen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tagliatelle mit Lachssauce, Shrimps und Spinat
Die Butter in einem Topf zerlassen, die feingeschnittene Zwiebel darin andünsten. Dann den aufgetauten, ausgedrückten Bl ...
Tagliatelle mit Lachssauce, Shrimps und Spinat
Die Butter in einem Topf zerlassen, die feingeschnittene Zwiebel darin andünsten. Dann den aufgetauten, ausgedrückten Bl ...
Tagliatelle mit Paprikasahne und Calamari
1. Die Calamari putzen, dabei mit dem Finger die Tuben säubern und den Chitinstab entfernen. Von den Tentakeln Augen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe