Gefüllte Peperoni

  200g Vollkornbrot vom Vortag
  4dl Bouillon
  1 Lauchstängel
  1 Zwiebel
  1bn Petersilie
  1tb Butter
  1dl Halbrahm
   Frische Kräuter z.B. Oregano, Thymian Basil
  4 Peperoni; rote,grüne,gelbe
  400g Dose gehackte Pelati-Tomaten
   Salz
   Pfeffer
  75g Reibkäse
 
REF:  Coopzeitung 33/2000 Vermittelt von R.Gagn



Zubereitung:
Brot fein zerbröckeln. Die Hälfte vom heissen Bouillon über das Brot
giessen. dreissig Minuten einweichen, dann pürieren.

Lauch, Zwiebel und Peterli fein hacken, in der Butter dünsten. Mit der
restlichen Bouillon ablöschen, wenig einkochen lassen. Rahm
dazugiessen, aufkochen und nochmals kurz köcheln lassen. Sauce mit dem
Brot vermengen. Kräuter fein hacken, untermischen.

Peperoni längs halbieren und entkernen. Brotmasse in die Hälften
füllen.

Tomaten würzen und in einer Gratinform verteilen. Gefüllte
Peperonihälften darauf setzen. Mit Käse bestreuen. Im 200 oC heissen
Ofen ca. vierzig Minuten gratinieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Das Essener Brot
Das Fladenbrot, ursprünglich aus gekeimten Weizenkörnern und ohne Lockerungsmittel, wird bei schwacher Hitze ausgebacken ...
Das Geheimnis der besten Mohnmousse mit Pfirsichen
DER TRICK: Alle Zutaten müssen die gleiche Zimmertemperatur haben! Auf Zucker kann man verzichten, die Süsse kommt durch ...
Das Geheimnis der Besten Mohnmousse mit Pfirsichen
Der Trick: Alle Zutaten müssen die gleiche Zimmertemperatur haben! Auf Zucker kann man verzichten, die Süsse kommt durch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe