Gefüllte Rinderroulade mit Wirsing*

  2 Scheib. Rouladenfleisch à 180 g aus der Oberschale
 
FÜR DIE FÜLLUNG: 1tb Scharfen Senf
  1 Karotte
  1 Essiggurke
  4 Dünne Scheiben Bauchspeck
  1 Zwiebel
  2tb Petersilie grob gehackt
   (Jod-) Salz
   Pfeffer aus der Mühle
   Bindfaden oder Zahnstocher
 
ZUM ANBRATEN: 1ts Butterschmalz
  0.5St Lauch
  80g Sellerie
  0.5 Zwiebel
  1tb Tomatenmark
  1ts Mehl
  125ml Kräftiger Rotwein
  0.25l Fleisch- oder Gemüsebrühe
   Lorbeerblatt
   Wacholderbeeren
   Pfefferkörner
 
FÜR DEN WIRSING: 0.5 Kopf Wirsing
  0.5ts Rapsöl
  50g Zwiebeln
  40g Gewürfelter Bauchspeck
  3tb Sahne
  4tb Brühe
   (Jod-) Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Vorbereitung:

Rouladenfleisch leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Karotte putzen und schälen und der Länge nach in dünne Scheiben
schneiden.

Essiggurke ebenfalls der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel für die Füllung schälen, halbieren und in halbe Ringe
schneiden.

Lauch waschen und grob zerschneiden, nochmals kräftig waschen.

Zwiebeln und Sellerie für das Anbraten in grobe Stücke zerteilen.

Wirsing von den äusseren Schutzblättern befreien, Strunk
herausschneiden und in etwa ein Zentimeter grosse Streifen schneiden.

Zubereitung:

Die Fleischscheiben mit scharfen Senf bestreichen. Karotten- und
Essiggurkenscheiben abwechselnd auflegen. Darauf noch die Speckscheiben
geben. Die halben Zwiebelringe darauf geben, mit Petersilie bestreuen
und die Rouladen zusammenrollen. Mit Bindfaden oder Zahnstocher
festhalten.

Butterschmalz erhitzen, Rouladen hinzugeben und kross anbraten.
Lauch, Sellerie und Zwiebeln dazugeben und mit anrösten.

Rouladen herausnehmen, Tomatenmark hinzugeben, leicht Farbe nehmen
lassen, mit Mehl bestäuben, gut verrühren, mit Rotwein ablöschen und
mit der Brühe aufgiessen.

Rouladen kommen wieder dazu, ebenfalls Lorbeerblatt, Wacholderbeeren
und Pfefferkörner. Das Ganze in einem vorgeheizten Backofen bei 180
Grad etwa 30 bis 35 Minuten schmoren.

Rouladen aus der Sosse nehmen, Sosse passieren und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Speck dazugeben, kurz angehen
lassen, mit etwas Brühe ablöschen, Wirsing hinzugeben und auf den
Biss dünsten.

Mit Sahne, Salz und Pfeffer den Wirsing verfeinern.

Anrichten:

Rouladen einmal schräg in der Mitte durchschneiden, die zwei Hälften
auf einen Teller geben und mit der Sosse überziehen. Wirsing als
Beilage dazugeben. Als weitere Hauptbeilage eignen sich Semmelknödel,
Kartoffelknödel oder Kartoffelpüree.

*= Rezept von Uschi Glas und Armin Rossmeier



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Americano
Zutaten auf Eis im Aperitif-Glas rühren, mit Zitronen- und Orangenschale abspritzen. Eventuell etwas Soda dazu. ** ...
Americano (Aperitif)
Alle Zutaten im Aperitifglas mit Eiswürfeln gut rühren. Die Fruchtschalen über dem Glas knicken. Sie können die verr ...
Amerikanischer Tee-Grog
Zutaten im Grogglas gut verrühren, anschliessend Zitronenscheibe und Nelke dazugeben ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe