Gefüllte Schmalfladen - Tigelle

  500g Mehl
  30g Hefe
  75g Schmalz
  75g fetter Speck
  1 Rosmarinzweig
  1 Knoblauchzehe
   Schmalz zum Fritieren
   Salz



Zubereitung:
Mehl mit etwas Salz und der in warmen Wasser gelösten Hefe verkneten und
zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und etwa eine
Stunde gehen lassen. Teig 3mm dick ausrollen und Kreise von 10cm Durchmesser
ausstechen.

Speck mit Rosmarinblättern und Knoblauch in einem Mörser zerstampfen oder
sehr fein wiegen.

Teigfladen in reichlich Schmalz ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen
lassen. Von den Fladen einen Deckel abschneiden, den unteren Teil mit
Speckpaste bestreichen und Deckel wieder aufsetzen.

Klassisch zubereitet bäckt man die Teigkreise auf mit Schmalz bestrichenen
Tonscheiben - Tigelli genannt. Die Tigelli legt man in den Kamin, so dass
der Teig in der Hitze der Kohlenglut gebacken wird.

* Quelle: Italienische Küche Stedtfeld Verlag
** Gepostet von Holger Hunger

Erfasser: Holger

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Backen, Speck, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quark-Streuselkuchen mit Rhabarber
Rhabarber-Belag: Rhabarber putzen und waschen. In Stücke schneiden und mit dem Zucker mischen. 30 Min. stehen lassen. D ...
Quarkstrudel
Die Rosinen unter heissem Wasser gründlich spülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In einem Pfännchen die Butter s ...
Quarkstrudel aus dem Römertopf
Blätterteig dünn ausrollen. Die Rosinen in Rum einweichen, dann mit Quark, Nüssen, Eiern, Zucker, Salz und Stärkemehl gu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe