Gefüllte Tauben aus Altdorf (Uri)

  8 Tauben
 
Füllung: 2 Semmeln
  1dl Milch
  2 Eigelb
   Salz
   Pfeffer
  3tb Küchenkräuter Petersilie, Dill, KerbelKresse, Schnittlauch,u.a.alles feingeschnitten
  50g Schinken gewürfelt
  2 Zwiebeln gehackt
 
Ausserdem:  Butter
   Fleischbrühe



Zubereitung:
Zuerst bereitet man die Füllung: die Semmeln in der heissen Milch
einweichen, nachher gut ausdrücken. Dann werden sie zerrupft und mit
Eigelb, Salz, Pfeffer, Kräuter, Schinken, Zwiebeln und
Taubeninnereien (Leber und Herz).

Die vorbereiteten Tauben werden gefüllt, zugenäht und 20 bis 30
Minuten unter häufigem Übergiessen in reichlich Butter gebraten.
Dann werden die Tauben vorsichtig halbiert und auf eine flache Platte
angerichtet. Der Bratfond wird entfettet und mit etwas Fleischbrühe
gestreckt, dann über die Tauben gegossen.

* Quelle: Nach: Fritz J. Oberli Das Kochbuch aus der
Innerschweiz, 1978 ISBN 3-88117-064-2
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Wild, Haarwild, Taube, Schweiz, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Siedfleisch mit Meerrettichsauce
Salzwasser mit dem geputzten Gemüse zum Kochen bringen. Rinderzunge einlegen und 1 1/2 Stunden sieden. Dann das ...
Sikotakja ladorighani i tighantia
Die Leber waschen, trockentupfen, häuten und in etwa 3 cm große Würfel schneiden, dabei alle groben Stränge entfernen. D ...
Sild-Happen
1. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und die Äpfel in sehr dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe