Gefüllte Weinblätter mit Lamm und Zitronensauce

  180g Lammhackfleisch
  180g Schweinehackfleisch
  40g Butter
  1 Zwiebel gewürfelt
  3 Knoblauchzehen kleinge-schnitten
  1ts Pfefferminze geschnitten
  1tb Petersilie gehackt
  0.5 Rote Paprika gewürfelt
  0.5 Grüne Paprika gewürfelt
  4tb Reis gekocht
   Pfeffer
   Salz
  5tb Olivenöl (1)
  2 Pk. Weinblätter eingelegte
  4tb Olivenöl (2)
  0.125l Zitronensaft
  200ml Rinderbrühe
 
Zitronensauce:: 50g Butter
  1tb Mehl
  200ml Rinderbrühe
  4tb Zitronensaft
  0.125l Flüssige Sahne
   Salz
   Pfeffer
  2 Zitronen geschält,filetiert
  1tb Schlagsahne
  1tb Petersilie gehackt



Zubereitung:
Lamm- und Schweinehackfleisch in einer Schüssel vermengen.
Zwiebelwürfel und gehackte Knoblauchzehen in einer Pfanne anbraten.
Feingeschnittene Pfefferminze sowie gehackte Petersilie zugeben.
Durchrösten und zum Hackfleisch geben. Rote und grüne Paprikawürfel,
den gekochten Reis, Pfeffer, Salz und das Olivenöl (1) hinzugeben.
Alles gut verrühren. Eingelegte Weinblätter kurz abwaschen, auf einem
Tuch ausbreiten. Einen bis zwei Esslöffel voll von der
Hackfleischmasse auf das Weinblatt legen, links und rechts einklappen
und zusammenrollen. Einen möglichst flachen Topf mit Weinblättern
auslegen, die gefüllten Weinblätter darauf legen. Olivenöl (2),
Zitronensaft und Brühe angiessen. Dann mit ungefüllten Weinblättern
abdecken und einen Teller zum Beschweren aufsetzen. Topf mit Deckel
verschliessen und bei milder Hitze ca. 15 min. garen.

Zitronensauce:
Butter in einem Topf zerlaufen lassen, Mehl dazugeben und rösten
lassen. Mit Rinderbrühe aufgiessen. Zitronensaft und flüssige Sahne
dazugeben und kräftig durchkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vor dem Servieren Zitronenfilets, Schlagsahne und gehackte Petersilie
in die Sauce geben.

* Quelle: n-tv Kochsendung April 1995
gepostet von Jörg Weinkauf
** Gepostet von Jörg Weinkauf
Date: Fri, 19 May 1995

Erfasser: Jörg

Datum: 21.06.1995

Stichworte: Fleisch, Lamm, Schwein, Appetizer, Griechenland,
P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Auberginen "lmam bayildi"
Auberginen in den vorgeheizten Backofen legen und bei 200° ca. 15 Minuten erhitzen, dabei zweimal wenden. Herausnehmen u ...
Auberginen & Krabben-Curry
Für den 1."Santan" Cocosnuss-Wasser-Mischung 2/3 des Cocosnusspulvers mit Wasser (1) mischen. Für den 2. Santan 1/3 ...
Auberginen (Info)
Herkunft Auch wenn hierzulande die Aubergine bis vor kurzem noch als Exotin galt - in ihrer Heimat Indien sowie China i ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe