Gefüllte Zwiebeln mit Brät

  8lg Zwiebeln
  250g Grobes Wurstbrät
  1 Ei
  2tb Paniermehl
  1 Tasse/n Kräuter nach Belieben
  25g Butter
  100ml Weisswein
  100ml Fleischbouillon
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Die geschälten Zwiebeln in leicht gesalzenem Wasser 20-30 Minuten
kochen, abschütten und erkalten lassen.

Von den Zwiebeln einen Deckel wegschneiden, die Zwiebeln bis auf etwa
2-3 Schichten aushöhlen. Die Deckel und das Zwiebelfleisch fein
hacken.

Das Wurstbrät, das Ei, Paniermehl und die fein geschnittenen Kräutern
zu den gehackten Zwiebeln geben, würzen und gut vermischen.

Die Zwiebeln mit der Masse füllen und in eine ausgebutterte Gratinform
stellen. Auf jede Zwiebel eine Butterflocke geben. Wein und Bouillon
dazugiessen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen garen, die ersten 15
Minuten mit Alufolie abgedeckt, dann nochmals 15 Minuten ohne Alufolie
fertigbacken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Poularde Normande
Die Poulardenschenkel von der Innenseite her mit einem scharfen Messer vorsichtig entbeinen, indem man mit dem Messer im ...
Poulardenbrust chinoise mit Frühlingslauch
(Die Saucen-Zutaten gibt's im Asia-Laden) Den Lauch putzen und in etwa 5 Zentimeter lange Stücke schneiden. Schalotten ...
Poulardenbrust im Brotmantel mit Leberwurst auf Spitzkohl
Die Leberwurst mit der steifen Sahne und feinen Schnittlauchröllchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das F ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe