Gefüllter Fischbraten

  600g Fischfilet
   Essig
   Salz
  1ts Senf
  50g Speck, durchw.
  1 Zwiebel
  1 kl. Ds. Champignons (oder 1 Gewürzgurke gewürfelt)
  0.5 B. Joghurt oder Creme fraîche
  1tb Käse, ger.
  1tb Semmelmehl.



Zubereitung:
Fischfilet säubern, säürn, salzen, mit Senf bestreichen. Speck
würfeln, zusammen mit Zwiebelwürfeln glasig dünsten. 2 Scheiben
Fischfilet in eine Auflaufform legen, Speck- und Zwiebelwürfel, in
Scheiben geschnittene Champignons oder Gewürzgurke darauf verteilen,
mit Fischfilets abdecken. Joghurt oder Creme fraiche auf den
Fischbraten streichen, mit Käse und Semmelmehl bestreuen; im Backofen
garen.

Schaltung:
200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u.
180 - 200°, Umluftbackofen
ca. 50 Minuten
:Notizen (*) : Quelle: Rezeptkalender:
: : Köstliches fürs ganze Jahr 1998
: : Verlag- und Wirtschaftsgesellschaft der Elektrizitätswerke
:Notizen (*1) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Linseneintopf mit Mettwurst
Getrocknete Linsen in kaltem Wasser über Nacht einweichen. Bauchspeck in Würfel schneiden. Suppengrün waschen. Möhre ...
Linseneintopf mit Salbei
Zwiebeln vierteln. Zwiebeln, Bleichsellerie und Möhren in grobe Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Gemüse darin andünsten. ...
Linseneintopf mit Spätzle
1. Linsen mit einem halben Liter kaltem Wasser aufsetzen, gut eine Stunde leicht kochen lassen. 2. Inzwischen Zwiebeln p ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe