Gefüllter Kürbis mit Faschiertem und Schafkäse

  4 klein. Kürbisse (am besten Hokkaido) a 1/2 kg
  3 Tomaten
  150g Schafkäse (Griechischer Feta)
  0.5 Rote Zwiebel
  80g Butter
  1 Knoblauchzehe
  125ml Weißwein
  3tb Öl
  500g Rinderhackfleisch
  1tb Dill gehackt
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Die Kappen der Kürbisse als Deckel
abschneiden. Kerne aus den Kürbissen herauslösen. Kürbis-Fruchtfleisch
mit einem Suppenlöffel ausschaben (sollte insgesamt ca. 600 g sein).
Fruchtfleisch grob hacken.

Kürbisse, falls sie nicht gerade stehen, an der Unterseite gerade
schneiden.

Kürbisse und Deckel im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten lang erwärmen.

Inzwischen Strünke aus den Tomaten schneiden. Tomaten blanchieren,
enthäuten, vierteln und entkernen. Tomaten und Schafkäse in kleine
Stücke schneiden.

Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden und in Butter hell
anschwitzen. Kürbisfruchtfleisch, Salz, Pfeffer und zerdrückten
Knoblauch zugeben, Wein zugießen. Gemüse zudecken und auf kleiner
Flamme 3-4 Minuten dünsten. Öl erhitzen, Faschiertes darin unter Rühren
rasch anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und unter das Kürbisgemüse
mischen. Schafkäse, Tomaten und Dille untermischen.

Kürbisragout eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen und in den
vorgewärmten Kürbissen servieren. Sollte vom Ragout etwas übrig
bleiben, kann man es warm stellen und später als Nachschlag reichen.

Tipp: Die gefüllten Kürbisse sind ein ideales Gäste-Essen: Man kann sie
servierfertig vorbereiten und im vorgeheizten Rohr bei ca. 80 Grad bis
zu 1 Stunde warm halten.

Tipp Ragout-Variante: Das Kürbisragout lässt sich ganz leicht
geschmacklich variieren: Zusätzlich mit Paprikapulver würzen und etwas
Tomatenmark und Creme fraîche einrühren.
:Notizen (*) : Quelle: Krista Mailingliste nach
: : Gusto 10/2000 Erfasst 17.10.00 von
: : Petra Holzapfel
:Notizen (**) : Gepostet von: Petra Holzapfel
: : Email: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bohnen-Tomatensuppe
:Pro Person ca. : 320 kcal :Pro Person ca. : 1340 kJoule Bohnen auf ein Sieb schütten, kurz mit kaltem Wasser abbrausen ...
Bohnentopf mit Äpfeln und Kaßler
Die Bohnen putzen, schräg in Stücke oder Rauten schneiden und in gut gesalzenem Wasser mit den Stielen vom Bohnenkraut b ...
Bohnentopf mit Gänsefleisch
Bohnen über Nacht einweichen, mit dem Einweichwasser am nächsten Tag aufsetzen. Räucherspeck, Knoblauch, das in Fett ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe