Gefüllter Kürbis mit Sauerkrautrahmsauce

  1lg Kürbis (4-5 kg)
  200g Altbackene Brötchen
  1.2kg Kartoffeln
   Salz
  500g Zwiebeln
  100g Durchwachsener Speck
  1bn Majoran
  2bn Glatte Petersilie
  2 Säürliche Äpfel
  6tb Öl
  1.2kg Gemischtes Hackfleisch
  6 Eier (Kl. M)
   Pfeffer, Muskatnuß
  300g Sauerkraut (Dose)
  150ml Weißwein
  150ml Gemüsefond
  250g Schlagsahne
  2 Lorbeerblätter
  100g Creme double
   Cayennepfeffer



Zubereitung:
1. Vom Kürbis einen Deckel abschneiden, den Kürbis sorgfältig
aushöhlen. Kerne und faseriges Fruchtfleisch entfernen.

2. Das Brot in Wasser einweichen. Die Kartoffeln schälen, in 2-3 cm
grosse Würfel schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten
kochen, abgiessen und ausdämpfen lassen. Zwiebeln pellen und fein
würfeln. Speck in feine Streifen schneiden. Majoran- und
Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Die Äpfel schälen,
vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

3. 4 El Öl in einer Pfanne erhitzen, 400 g Zwiebelwürfel und die
Speckstreifen darin anbraten. Petersilie und Majoran zugeben und kurz
mitbraten, das Brot gut ausdrücken. Hackfleisch, Brot, Zwiebel-
Speck-Masse und Eier zu einer geschmeidigen Masse verkneten, herzhaft
mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, Kartoffelwürfel und
Apfelstücke unterarbeiten.

4. Den Kürbis mit der Masse füllen, den unteren Teil mit mehreren
Lagen Alufolie umhüllen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten
Einschubleiste 2,5-3 Stunden bei 170 Grad garen (Gas 2, Umluft 2-2,5
Stunden). Nach 1 Stunde auch die Oberfläche der Füllung mit Alufolie
abdecken, nach 2 Stunden den Kürbisdeckel neben den Kürbis in den
Ofen legen und mitgaren.

5. Das Sauerkraut gut ausdrücken und grob zerschneiden. Mit den
restlichen Zwiebeln im restlichen Öl andünsten, mit Wein, Gemüsefond
und Sahne auffüllen, Lorbeerblätter dazugeben und 20 Minuten köcheln
lassen.

6. 5 Minuten vor Garzeitende die Creme double zur Sauerkrautrahmsauce
geben und einkochen lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
Gefüllten Kürbis aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und mit
der Sauce servieren.

: Zubereitungszeit 3:30 Stunden
: Pro Portion 38 g E, 46 g F, 46 g KH = 760 kcal (3182 kJ)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Petersilienrahmsuppe
Kartoffel und die Petersilienwurzel schälen, klein würfeln. Die Zwiebel abziehen, hacken. Alles in einem Topf in Butter ...
Petersiliensalat mit Joghurtsauce
Joghurt, Zitronensaft, Olivenöl und Knoblauch glatt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Petersilien- ...
Petersiliensalat mit Joghurtsauce
Joghurt, Zitronensaft, Olivenöl und Knoblauch glatt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Petersilien ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe