Gefüllter Rindsbraten

  50g Fontina-Käse; klein gewürfelt
   oder Raclettekäse
  1 Mittlere Zwiebel; (1) geschält, fein gehackt
  1bn glatte Petersilie oder Basilikum, gehackt
  250g Gehacktes Kalbfleisch
  2tb Mascarpone
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  1.5kg Rindshuftdeckel; +/-, oder
   ein anderes Bratenstück, vom Metzger zu einem
   grossen Rechteck aufgeschnitten
  100g Knoblauch-Salami; in dünne Scheiben geschnitten
  50ml Olivenöl
  1 Grosse Zwiebel;(2) geschält halbiert, in Streifen
   geschnitten
  1 Grosse rote Peperone
  1 Grosse gelbe Peperone
  1 Grosse grüne Peperone alle entkernt und in
  Sk geschnitten
  7dl Rotwein; +/-
  1 Döschen Tomatenpüree
  8 Thymianzweige; +/-
 
REF:  D'Chuchi 3/1996 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Käse, Zwiebel (1) und Petersilie mit dem Kalbfleisch und dem
Mascarpone mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das aufgeschnittene Bratenstück auf der Arbeitsfläche ausbreiten.
Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salami darauf auslegen.
Die Hackfleischfüllung darauf verteilen, dabei an der oberen
Längsseite einen Rand von ca. drei cm frei lassen. Den Braten satt
aufrollen. Mit Küchenschnur binden.

Olivenöl in einen Bräter geben. Den Braten hineinlegen. Im auf 225
Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während zwölf
Minuten anbraten.

Zwiebel (2) und Peperoni zum Braten geben. Den Rotwein dazugiessen.
Tomatenpüree und Thymianzweige beifügen. Den Bräter decken.

Ofenhitze auf 180 Grad reduzieren. Den Braten weitere 2 1/2 Stunden
schmoren lassen; das Fleisch soll sehr weich sein. Von Zeit zu Zeit mit
Saucenflüssigkeit übergiessen; wenn nötig etwas Rotwein nachgeben.

Als Beilage passen eine Polenta, breite Nudeln oder in Butter gebratene
neue Kartoffeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauerbraten aus der Hirschkeule
Sauerbraten zählt zu den beliebtesten Gerichten auf deutschen Tischen. Mürbes Fleisch und viel Sauce, die man mit Klösse ...
Sauerbraten Fränkisch
Zur Zubereitung wird das Fleisch aus der Beize genommen und abgetrocknet. Die Beize wird aufgekocht In heissem Buttersch ...
Sauerbraten in Weinbeize
Den Braten trockentupfen, mit Pfeffer einreiben und in eine nicht zu grosse Schüssel geben. Für die Weinbeize das Gemüs ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe