Gefüllter Rindsbraten mit Grießknödeln

  600g Rindsschale
  200g Faschiertes Schweinskarree
  3 Karotten
  1sm Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
   Salz, Pfeffer
  1pn Majoran
  40g Öl
  1 Zwiebel
   Je 1 kleines Stück Karotte, Sellerie, Petersilienwurzel
   Je 1 Sträußchen Salbei, Thymian, Petersilie und Estragon
   Etwas Mehl zum Stauben
  250ml Rindsuppe
  250ml Bratensaft
   Petersilie zum Garnieren
 
GRIESSKNÖDEL: 250ml Milch
  100g Grieß
   Salz
  40g Butter
  2 Eier
  1 Semmel (klein gewürfelt)
   Gehackte Petersilie



Zubereitung:
Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und zerdrücken.
Karotten waschen und schälen. Das Faschierte mit 2 EL Wasser, Zwiebel
und Knoblauch, sowie Salz, Pfeffer und einer Prise Majoran gut
verkneten. Das Rindfleisch zu einer grossen Platte schneiden (am besten
lässt man das gleich vom Fleischer erledigen) und auf einer
Arbeitsfläche aufbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die
faschierte Masse daraufstreichen. Mit Karotten belegen, zusammenrollen
und mit einem Küchenspagat zusammenbinden.

Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel waschen, schälen und in grobe
Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls grob schneiden.
Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Roulade rundum zu schöner
Farbe braten. Sus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Im Bratenrückstand das Wurzelwerk und die Zwiebel hell anrösten,
danach mit Mehl stauben und mit etwas Suppe aufgiessen. Die Kräuter
beifügen und das Fleisch wieder einlegen. Im vorgeheizten Rohr bei
220° C - unter häufigem Begiessen mit Suppe, Bratensaft und Eigensaft
- etwa 90 Minuten braten.

Für die Griessknödeln: Griess in die kochende Milch einrühren und
dick einkochen. Semmelwürfel in Butter anrösten und mit 2 ganzen
Eiern, Petersilie und Salz zu dem abgekühlten Griess geben. Gut
durchmischen und etwas ziehen lassen. Kleine Knödel formen und in
Salzwasser kochen.

Den gegarten Rindsbraten aus der Pfanne nehmen, vom Spagat befreien und
in Scheiben schneiden. Den Saft durch ein Sieb streichen und gemeinsam
mit dem Fleisch und den Griessknödeln auf einem vorgewärmten Teller
anrichten. Mit Petersilie garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hackfleischschnitzel auf Krautnudeln
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Brötchen in etwas Wasser einweichen. 4 Scheiben Käse würfeln. Die Hälfte der Zw ...
Hackfleischspiesse
Andampfen: Zwiebeln und Kräuter in der warmen Margarine oder Butter andampfen. Vom Feuer nehmen, in einer Schüssel leich ...
Hackfleischspieße
Den Bulgur mit einem Viertelliter warmem Wasser übergiessen und beiseite stellen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe