Gefüllter Schokoladenpudding

 
Füllung:: 50g Nussnougat
  50g edelbittere Schokolade (mind. 50 Prozent
   Kakaoanteil)
  3tb Sahne
  30g Butter
 
Pudding:: 3 Eier
  50g Butter
  25g Zucker
  100g edelbittere Schokolade (mind. 70 Prozent
   Kakaoanteil)
  1tb Orangenlikör



Zubereitung:
Für die Füllung schmelzen Sie in einem kleinen Topf die Butter in der
Sahne. Darin lösen Sie die klein gehackte und den klein geschnittenen
Nougat auf, aber ohne die Sahne zu kochen. Legen Sie eine kleine Form
mit Klarsichtfolie aus, giessen die Schokoladenmischung hinein, und
lassen Sie das Ganze in etwa 2 Stunden im Kühlschrank kalt werden.

Für den Pudding trennen Sie Eigelb und Eiweiss. Rühren Sie die Eigelb
mit dem Zucker schaumig. Schmelzen Sie die fein gehackte Schokolade im
Wasserbad. Dann rühren Sie abwechselnd und portionsweise die
zimmerwarme Butter und die lauwarme Schokolade unter die Eigelbmasse,
zum Schluss den Orangenlikör.

Buttern Sie vier kleine Auflaufförmchen von ca. 0,2 Liter Volumen
innen ein und streuen Sie sie mit etwas Zucker aus.

Schlagen Sie das Eiweiss steif und heben Sie es gleichmässig unter die
Schokoladenmasse.

Nehmen Sie die Schokoladenfüllung aus dem Kühlschrank und formen Sie
mit den Händen kleine Kugeln von etwa 15 mm Durchmesser.

Jetzt füllen die Förmchen bis zur Hälfte mit der Puddingmasse,
drücken vorsichtig jeweils eine Kugel soweit hinein, dass sie nur noch
zur Hälfte zu sehen ist und decken diese dann wieder mit der
Puddingmasse ab.

Stellen Sie die Förmchen noch einmal für 2 Stunden in den
Kühlschrank.

Schieben Sie dann ein tiefes Backblech auf die mittlere Schiene des
Backofens, giessen Sie etwa 1 cm Wasser hinein und heizen Sie den
Backofen auf 150 Grad vor. Dann stellen Sie die Förmchen auf das Blech
und nach etwa 40 Minuten sind die Puddings schön aufgegangen und
fertig. Nehmen Sie die Puddingförmchen heraus, stellen Sie sie in ein
kaltes Wasserbad und lassen Sie sie abkühlen. Wenn der Pudding sich
dann auch noch problemlos aus den Förmchen auf einen Teller stürzen
lässt, dann waren Sie auch sorgfältig genug eingebuttert. Am besten
schmeckt dieser Schokoladenpudding lauwarm und mit ein bisschen frisch
geschlagener Sahne dazu. Es geht aber auch ohne.

WDR5-Ostermenü 2005:
Lachsfilet mit Sushi-Reis Klare Suppe mit Lammfleisch und Wirsing Ente
a l'orange mit Ong Choi Gefüllter Schokoladenpudding
http://www.wdr5.de/index.phtml?beitrag=456130&i=1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelschmarren mit Preiselbeeren
1. Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. ...
Apfelschmarren mit Vanillinsoße
1) Stärke mit 1 El Milch glattrühren. Vanilleschote einritzen, Mark herausschaben und beides mit 125 ml Milch aufkochen. ...
Apfelschmarrn mit Preiselbeeren
Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Mil ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe