Gefülltes Hähnchen mit Thymian und Zitrone

  1 frisches Hähnchen
  1 Zitrone
  8 Thymianzweige
  2tb Olivenöl
  1 Schuss Weisswein
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Das Hähnchen auswaschen, trocken tupfen und innen und aussen mit Salz
und Pfeffer würzen. Die Zitronen mehrfach mit einer Gabel einstechen
und zusammen mit dem Thymian in das Hähnchen stecken.
Das Hähnchen in eine flache feuerfeste Form geben und mit wenig
Olivenöl beträufeln. Im Backofen bei 175 Grad (Heissluft) je nach
Grösse ca. 1 Stunde garen. Bei Bedarf etwas Weisswein angiessen und
evtl. vor dem Servieren noch kurz mit Salzwasser bepinseln und
übergrillen.

Alternative 1: dieses Hähnchen kann auch im Bratschlauch zubereitet
werden.
Alternative 2: Den Thymian durch Estragon ersetzen. In diesem Fall den
Bratfond mit einer Mischung aus Sahne und Hühnerbrühe lösen,
aufkochen und zum Hähnchen servieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/2003/02/11/i
ndex.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbsplätzli-Gratin mit Champignons
Die Champignons rüsten und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Die Kalbsplätzchen mit Salz, Pfeffer u ...
Kalbsragout
1. Schalotten fein würfeln. Steinpilze in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Kalbfleisch mit Salz, Pfeffer und Cayennep ...
Kalbsragout
Das Fleisch sauber parieren und in 2 cm grosse Würfel schneiden, die Knochen in gleich grosse Stücke hacken. Die Fleisch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe