Gegrillte Ente nach Kanton-Art

  1 Ente; ca. 2 kg küchenfertig
  2tb Fünf-Gewürz-Pulver
  2tb Cognac
  3 Knoblauchzehen
  2 Frühlingszwiebeln
  1tb Zucker
  6tb Sojasauce
  200g Sojasprossen
  1tb Sesamöl
   Salz



Zubereitung:
Die Ente innen und aussen gründlich abspülen und trockentupfen. Je
die Hälfte von Fünf-Gewürz-Pulver und Cognac verrühren, die Ente
damit rundum einpinseln.

Den Elektro-Ofen auf 250 Grad vorheizen.

Knoblauchzehen schälen, Frühlingszwiebeln waschen und putzen, beides
fein hacken und mit dem restlichen Fünf-Gewürz-Pulver und Cognac, mit
Zucker und Sojasauce verquirlen. Diese Mischung in den Entenbauch
giessen. Die Ente vorsichtig schwenken, darauf achten, dass die
Marinade überall hin gelangt, aber nicht wieder herausfliesst
(Halsöffnung am besten zustecken).

Die Ente mit dem Bauch nach unten auf den Rost in den heissen Ofen
legen, die Fettpfanne darunter schieben. Die Ente 30 Minuten braten
(Gas: Stufe 5).

Inzwischen die Sojasprossen waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.
Im heissen Sesamöl in einer Pfanne schwenken, dabei salzen.
Auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten.

Die Ente tranchieren: Keulen abtrennen, eventuell quer zu den
Knochen einmal durchhacken. Das Brustfleisch von den Knochen lösen,
quer in zentimeterbreite Bissen schneiden. Die Teile wieder in die
ursprüngliche Form zusammensetzen und auf dem Sojasprossen-Bett
anrichten. Die Marinade erneut aufkochen und darübergiessen.

TIP: Diese Ente können Sie wie die Peking-Ente mit verschiedenen
Beilagen servieren: Pfannkuchen (siehe extra Rezept) auf einem
Teller ausbreiten, in die Mitte je ein Stückchen gebratene Ente,
Frühlingszwiebel und Gurke legen, aufrollen. Dann stippt man das
Pfannkuchenpäckchen in die vorbereitete Pflaumensauce (siehe extra
Rezept).

Quelle: meine familie & ich, Nr. 4/92; Spezialheft "China-Küche"
erfasst: Sabine Becker, 9. Oktober 1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lassi
Den Joghurt, Kreuzkümmel und das Salz kräftig vermischen, bis die Mischung glatt ist. Unter ständigem Rühren, das Eiswas ...
Leber chinesisch
Leber abtupfen und in feine Streifen schneiden. In Mehl wenden. Rundherum in heissem Öl im Topf anbraten. Rausnehmen, sa ...
Leckerli im Ausbackteig (Toggenburg)
Ausbackteig: Alle Zutaten (ausser dem Eischnee) zu einem glatten Teig verrühren und zugedeckt stehen lassen. Kurz vor de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe