Gegrillte Forellen mit Kressesosse

  4 Küchenfertige Forellen
  2 Unbehandelte Zitronen
   Salz und Pfeffer
  3tb Öl
  2 Knoblauchzehen
  0.5bn Petersilie
 
KRESSESOSSE: 250ml Gemüsefond; ersatzweise Brühe
  1tb Speisestärke
  4tb Weisswein; ersatzweise Zitronensaft
  1 Eigelb
  50g Butter
   Cayennepfeffer
   Zucker
  100g Schlagsahne
  3 Kästchen Gartenkresse



Zubereitung:
Die Forellen abspülen und innen und aussen trockentupfen. Eine Zitrone
auspressen, den Saft mit einem halben Teelöffel Salz und einer
kräftigen Prise Pfeffer verrühren. Das Öl unterrühren. Die Forellen
mit der Marinade aussen und innen einreiben. Die Knoblauchzehen
abziehen und in Stifte schneiden. Die andere Zitrone der Länge nach
halbieren, die Hälften jeweils in vier Teile schneiden. Die Petersilie
abspülen, trockenschütteln und mit den Knoblauchstiften und je einem
Stück Zitrone in die Bauchhöhlen der Fische füllen marinieren
lassen, bis die Kressesosse fertig ist.

Für die Kressesosse: Den Fond und die Stärke verrühren und unter
Rühren aufkochen. Die Hitze reduzieren, den Weisswein und das Eigelb
einrühren. Die Butter in Flöckchen nach und nach unterrühren. Mit
Salz, Cayennepfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Die Sahne
steifschlagen. Die Kresse vom Beet schneiden, in einem Sieb abspülen
und mit der Sahne unter die Sosse heben. Die Sosse warm halten, jedoch
nicht kochen lassen.

Die Forellen unter dem vorgeheizten Backofengrill etwa 15 Minuten
grillen, dabei öfter wenden. Mit den restlichen Zitronenschnitzen und
der Sosse servieren.

Vom Holzkohlegrill schmecken die Forellen auch prima! Im Fachhandel
gibt es spezielle Grillkörbe für Fische, darin lassen sich die Fische
beim Grillen besonders gut wenden und fallen nicht auseinander.

Dazu: Pellkartoffeln oder Fladenbrot
Nährwerte: pro Portion ca. 450 Kalorien, 32 g Fett

: Quelle : Brigitte Rezept
: Erfasst : 26.04.99 von Ulli Fetzer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Farfalle mit Lachs und grünem Pfeffer
1. Schalotten fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstossen. Lachs in feine Streife ...
Fasanen- oder Rebhühner-Pastete.
1 Fasan oder 4 Rebhühner dünstet man auf 10 bis 12 dkg frischer Butter, 1 in Scheiben geschnittenen Zwiebel, etwas klein ...
Faschingskarpfen
Fischfilets mit Zitrone und Salz marinieren, in Mehl wälzen und in eine geölte Form legen (nicht zusammenstossen). Ringe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe