Gegrilltes Rinderfilet auf dem Spiess

  1 Zucchini
  8 Scheibe Rinderfilet, a 75g
  8 Scheibe Räucherspeck
  8sm Zwiebeln
  125g Putenleber
  1bn Salbei
  1 Zitrone unbehandelt
  2tb Kräuteröl
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Zucchini waschen und mit einem Kartoffelschäler der Länge nach
doppelt so viele dünne Scheiben abschneiden, wie Portionen vorgesehen
sind. Die Rinderfilets zuerst mit Zucchini-, dann mit Speckscheiben
umwickeln. Zwiebeln schälen und halbieren. Putenleber in 8 Stücke
schneiden. Salbei von den Stielen zupfen. Zitrone in dünne Scheiben
schneiden. Nun abwechselnd die umwickelten Rinderfilets,
Zitronenscheibe, Zwiebelhälften, Salbeiblätter und Putenleber auf die
Spiesse stecken. Rundherum mit Kräuteröl einpinseln und auf dem sehr
heissen Grill in Grillpfannen von jeder Seite 5 Minuten garen. Mit
Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

* Quelle: Apothekerkalender 1996 gepostet von
Jörg Weinkauf

Erfasser: Jörg

Datum: 03.05.1996

Stichworte: Fleisch, Rind, Geflügel, Innerei, Grillen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sächsisches Rindfleisch
Quelle: Kristiane Müller: Kulinarisches Paradies Sachsen, Eichbornverlag eingegeben von Hans-Peter Rietzschel@2:249/3110 ...
Sächsisches Sauerkraut
Man kocht 500 g Schweinefleisch, und wenn es gar ist, giesst man die Brühe auf, gibt 750 g rohes Sauerkraut hinzu und ko ...
Sade Lokum - Türkischer Honig
Die Form mit Nylon oder Mull auslegen und dick mit der Hälfte des Reismehls einstäuben. Den Zucker, das restliche Reisme ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe