Gehacktes Hähnchenfleisch

  4 Tongupilze
  2tb Wolkenohrpilze
  400g Hähnchenbrüstfleisch
  1tb Speisestärke
  2tb Eiweiß
  2tb Sojasauce
  1tb Sesamöl
   Zucker
 
AUSSERDEM: 100g Champignons
  2 Frühlingszwiebeln
  3tb Neutrales Öl (evtl. mehr)
  1tb Sesamöl
  1tb Ingwer, feingewürfelt
  1tb Knoblauch, feingewürfelt
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  2tb Sojasauce
  2tb Austernsauce
  2tb Sherry oder Reiswein
  1tb Hühnerbrühe (Instant) (evtl. mehr)
  2tb Reis- oder Apfelessig
 
ZUM EINWICKELN: 1 Fester Kopfsalat
  1 Radicchioköpfe (je nach Größe) (evtl. mehr)
  1 Eissalat



Zubereitung:
1. Die getrockneten Pilze in einer Schüssel mit kochendem Wasser
überbrühen, eine halbe Stunde einweichen.

2. Inzwischen das Fleisch mit dem Messer zunächst längs in sehr feine
Scheiben, diese wiederum längs in schmale Streifen und diese nunmehr
quer in winzig feine Würfel schneiden.

3. Das Fleisch in einer Schüssel mit Stärke, Eiweiss, Sojasauce,
Sesamöl und 1/2 TL Zucker gründlich mischen und marinieren lassen.

4. Die eingeweichten Pilze von harten Stielen und Wurzelstellen
säubern, die Pilze selbst mit dem Messer winzig fein würfeln. Auch
Champignons und Frühlingszwiebeln sehr fein hacken.

5. Zum Braten das neutrale und Sesamöl im Wok stark erhitzen. Ingwer
und Knoblauch darin umherwirbeln, sofort das gehackte Hühnerfleisch
hinzufügen und pfannenrühren. Dabei mit etwas Zucker, Salz und
Pfeffer würzen.

6. Nach und nach die vorbereiteten Pilze und Frühlingszwiebeln
dazugeben, dabei unermüdlich rühren und auf grosser Hitze arbeiten.

7. Zum Schluss Sojasauce, Austernsauce, Sherry oder Reiswein und so
viel Hühnerbrühe hinzufügen, dass das gehackte Fleisch nicht ganz
trocken wirkt. Es soll allerdings auch nicht in einer Sauce liegen.

8. Mit Essig abschmecken und noch mal alles auf starker Hitze mischen.

9. Die Salatblätter abzupfen, waschen und gut abtrocknen. Auf einer
grossen Platte hübsch anrichten.

TIPP: Die Gäste nehmen sich je einen Löffel gehacktes Hühnerfleisch,
wickeln sich die Portion in ein Salatblatt und essen dieses Päckchen
mit den Fingern.

Als Dip dazu schmeckt chinesische Chili-sauce und Szechuan-Würzsalz,
das man ganz leicht selbermachen kann:
3 EL Szechuanpfeffer und 1 EL Salzin einer trockenen Pfanne rösten,
bis es duftet, dann im Mörser oder Zerhacker fein zerkleinern.

Hält sich in einer gut verschlossenen Dose ewig.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gefülltes Kräuter-Omelett
schneiden. Schinken würfeln, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Pilze und Lauchzwiebeln im heissen Schmalz andünsten. Wür ...
Gefülltes Nudelnest
1. Nudeln in heissem Wasser einweichen (chinesische Nudeln) oder in Salzwasser halb gar kochen (Taglierini). Gut abtrock ...
Gefülltes Poulet
Vorbereiten: Die Zutaten der Füllung kleinschneiden, mischen, würzen und zugedeckt kalt stellen. Kurz vor dem Zubereite ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe