Geissfuss-Truffade (Giersch-Truffade)

  600g Neue Kartoffeln
  200g Gierschblätter
  50g Butter
  50ml Öl
   Salz
   Pfeffer
   Muskatnuss
  1 Knoblauchzehe
  200g Käse; gerieben (Greyerzer)



Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Geissfussblätter in feine Streifen schneiden.
Die Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln
darin auf beiden Seiten anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und der
zerdrückten Knoblauchzehe würzen. Den geriebenen Käse und die
Geissfussblätter unterrühren. Zusammenschieben und eine leichte
Kruste backen.
Die Truffade wie eine Rösti auf eine Platte stürzen und wie einen
Kuchen aufschneiden.

Truffade ist ursprünglich ein Kartoffelgericht aus dem französischen
Zentralmassiv.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käsespätzle (Kässpatzn)
Die Spätzle kochen und warmstellen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden un= d den Speck würfeln. Beides zusammen anbraten. D ...
Käsespätzle (Oberschwaben)
Aus Mehl, Eiern, Salz und etwas Wasser einen Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Kurz ruhen lassen. Reichlich W ...
Käsespätzle Ligurischer Art mit Kopfsalat
Aus Eiern, Mehl, Salz, Muskat und den Kräutern einen geschmeidigen Teig herstellen. Mit Hilfe eines Spätzlehobels oder e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe