Gekochter Löwenzahn mit Rosinen und Pinienkernen

  600g Löwenzahnblätter; +/-
  1 Knoblauchzehe
  2tb Fenchelsamen
  2 Sardellenfilets; +/-
  100g Rosinen
  100g Pinienkerne
   Salz
   Peffer
   Olivenöl
 
REF:  Alice Vollenweider, in NZZ Format 12.12.2004
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die gewaschenen Löwenzahnblätter in Salzwasser fünf Minuten kochen
und in einem Sieb abtropfen lassen.

Wenig Olivenöl in eine Bratpfanne geben und Fenchelsamen,
Sardellenfilets, Rosinen und Pinienkern darin bei kleiner Hitze
vermischen, so dass alles langsam geröstet angebraten wird. Zum
Schluss den ausgepressten Knoblauch beifügen. Den gekochten Löwenzahn
in die Pfanne geben und mit zwei Holzlöffeln gut mit den Gewürzen
vermischen. Dann mit Olivenöl und viel schwarzem Pfeffer abschmecken.

Diese Zubereitung eignet sich im Sommer auch für Krautstiele und
Mangold und im Winter für Catalogna, die zur Familie des Löwenzahns
gehört, und Cima di rapa.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Waldmeister-Reisauflauf mit Rhabarber
Die Milch in eine Schüssel geben und mit dem Waldmeister 2 bis 3 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Danach den Waldmeister ...
Waldorfsalat
Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Nur soviel Mayonnaise hinzufügen, wie es gerade notwendig ist, um eine gute Bi ...
Waldorfsalat
Sellerie putzen, in feine Streifen schneiden - sofort in Zitronenwasser geben (auf 2 Tassen Wasser 1 Zitrone). Drei Minu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe