Gekochtes Kalbsschwanzragout mit gebratenen Pilzen

 
FÜR DEN KALBSSCHWANZ: 1 Möhre
  1 Zwiebel
  1 Scheib. Knollensellerie
  4 Kalbsschwänze (1,5 kg)
  2tb Öl
  1l Gemüsebrühe
 
FÜR DAS RAGOUT: 2sm Möhren
  600g Kleine fest kochende Kartoffeln
  8 Schalotten
  3 Stange/n Staudensellerie
  1ts Puderzucker
  125ml Weißwein
  1 Scheib. Frischer Ingwer
  1 Streifen Unbehandelte Zitronenschale
  1 Lorbeerblatt
  1 Scheib. Knoblauch
  1ts Speisestärke
  1ts Scharfer Senf
   Einige Tropfen Zitronensaft
   Salz
   Cayennepfeffer
  100g Sahne
 
FÜR DIE PILZE: 200g Gemischte Pilze der Saison (z. B. Austernpilze, Pfifferlinge, Champignons)
  1tb Öl
   Salz
 
ZUM FERTIGSTELIEN: 1ts Grob gehackte Estragonblätte
  1tb Glatte Petersilie (grob gehackt)



Zubereitung:
Für den Kalbsschwanz das Gemüse schälen und in _ cm grosse Stücke
schneiden. Kalbsschwänze mit einem Ausbeinmesser oder einem spitzen,
scharfen Messer in seine natürlichen Segmente schneiden. Dabei mit dem
Daumen die Gelenke des Kalbschwanzes ertasten und an dieser Stelle mit
dem Messer durchtrennen.

Die Kalbsschwanzstücke in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze im
Öl von allen Seiten goldbraun anbraten, Gemüsewürfel dazugeben, kurz
mitbraten und mit Gemüsebrühe aufgiessen, sodass die Fleischstücke
vollständig bedeckt sind. Den Kalbschwanz bei milder Hitze knapp unter
dem Siedepunkt weich kochen, bis sich das Fleisch ganz leicht vom
Knochen lösen lässt. Aus der Brühe nehmen und auskühlen lassen.
Brühe durch ein Sieb giessen und 1/2 l abmessen. Für das Ragout
Möhren schälen, in 4 cm lange Stücke schneiden und je nach Dicke
vierteln oder achteln. Kartoffeln waschen, schälen, längs achteln und
bis zur Weiterverwendung in kaltes Wasser legen. Schalotten schälen,
halbieren und in dünne Spalten schneiden. Staudensellerie putzen, in 4
cm lange Stücke und dann in dünne Stifte schneiden.

Puderzucker in einen Topf stäuben und bei mittlerer Hitze
karamellisieren lassen. Möhren, Kartoffeln, Schalotten und Sellerie
dazugeben, kurz mitschwitzen lassen und mit Weisswein ablöschen.
Weisswein sirupartig reduzieren lassen, mit der Kalbsschwanzbrühe
aufgiessen und 10 Minuten bei milder Hitze sanft köcheln lassen. In
der Zwischenzeit das Kalbsschwanzfleisch von den Knochen lösen.

Ingwer, Zitronenschale, Lorbeerblatt und Knoblauch zum Ragout geben.
Die Speisestärke mit 1 bis 2 Esslöffeln kaltem Wasser anrühren, das
Ragout unter Rühren damit binden und weitere 5 bis 8 Minuten köcheln
lassen. Die Gewürze entfernen. Mit Senf, Zitronensaft, Salz und
Cayennepfeffer würzen. Die ausgelösten Kalbsschwanzstücke
unterrühren, erwärmen und das Ragout mit Sahne verfeinern. Die Pilze
putzen, nicht waschen, je nach Grösse halbieren oder vierteln und in
einer heissen Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl kurz von allen Seiten
anbraten. Leicht salzen und auf das Ragout geben.

Zum Fertigstellen das Kalbsschwanzragout nochmals abschmecken, mit
Estragon und Petersilie bestreuen und servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kräuterhähnchenkeulen
Die Kräuter von den Stielen zupfen und grob hacken. Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln pellen und in 1 ...
Kräuter-Kasseler im Apfelsud
Die Kräuter waschen, abzupfen, eine Handvoll ganzer Blättchen beiseite legen, die übrigen fein hacken. Knoblauch abziehe ...
Kräuter-Kassler auf Frühlingszwiebeln
Zubereitung: Die Kräuter waschen, trockentupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Blättchen mit Öl, Senf un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe