Gelbe Paprikasuppe mit Ziegenkäse

  2 Basilikumstiele
  0.5ts Fenchelsaat
  5tb Olivenöl
   Salz, Pfeffer; weiß
  4 Junge Ziegenkäse-Taler a 40 g, z. B. Picandou
  1.25kg Gelbe Paprikaschoten
  100g Schalotten
  2 Knoblauchzehen
  200ml Trockener Weißwein
  800ml Gemüsefond
  200ml Schlagsahne
   Zucker
  1 Ei (Kl. M)
  75g Feine Semmelbrösel
   Basilikum; zum Garnieren



Zubereitung:
1. Am Tag vorher die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und in
feine Streifen schneiden. Fenchelsaat im Mörser grob zerstossen.
Basilikum und Fenchelsaat mit 2 El Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen.
Den Ziegenkäse in einer Arbeitsschale im Basilikumöl wenden, mit
Klarsichtfolie zudecken und über Nacht marinieren.

2. Am folgenden Tag Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in
2 cm grosse Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch pellen und grob
hacken.

3. 2 El Olivenöl im Topf erhitzen. Paprika, Schalotten und Knoblauch
darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten glasig dünsten, mit Wein
ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Gemüsefond zugiessen
und zum Kochen bringen. Topfdeckel nicht ganz auflegen, Gemüse bei
mittlerer Hitze 35 Minuten leise kochen lassen.

4. Die Suppe im Topf mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein
nicht zu feines Sieb in einen anderen Topf giessen. Sahne zugiessen und
kurz aufkochen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker würzen und
warm halten.

5. Käse aus der Marinade nehmen und auf Küchenpapier abtropfen
lassen. Das Ei in einer Schüssel verquirlen. Ziegenkäse nacheinander
erst im Ei und dann in den Semmelbröseln wenden. Den Vorgang
wiederholen und dabei die Panade leicht andrücken.

6. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Ziegenkäse-
Taler darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

7. Suppe auf 4 tiefe Teller verteilen und je 1 Ziegenkäse-Taler darin
anrichten, mit etwas Basilikum garnieren und servieren.

Tipp: Wenn Sie die Suppe kalt servieren möchten, müssen Sie sie
schon am Tag vorher mit 250 ml zusätzlichem Fond garen, abkühlen
lassen und über Nacht kalt stellen. Der Ziegenkäse wird erst kurz vor
dem Servieren paniert und gebraten.

Zubereitungszeit: 1:25 Stunden (plus Marinierzeit)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammhaxe auf Birnen-Kartoffelragout mit grünen Bohnen
Marinade: * Die Zwiebeln, Karotten, Sellerie und den Lauch in 1,5 Zentimeter grosse Würfel schneiden. * Aus der anderen ...
Lammhaxen auf Grünkohl mit Schalotten und Birnen
Birnen über Nacht in 350 ml lauwarmem Wasser einweichen Den Backofen anschalten und auf 200 ° vorheizen. Inzwischen den ...
Lammhirn mit Tomaten und Paprika *
* Aijja a la cervelle de mouton Knoblauch und Kümmel zusammen zerstossen. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die g ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe