Gelierte Orangen Consomme

  1l Kalte Hühnerbrühe
  2 Pk. Weisses Gelatinepulver
  2 Eiweiss , schaumig schlagen
  0.75l Frischer Orangensaft
  1 Ungeschälte Orange



Zubereitung:
Die Hühnerbrühe entfetten. Brühe in eine Schüssel geben und Gelatine
unterrühren. 5 Min. quellen lassen. Brühe nun mit dem Eiweiss in einen
Topf geben und aufkochen. Dabei ständig mit dem Schneebesen rühren. Wenn
die Brühe zu schäumen beginnt , nimmt man den Topf vom Feuer und lässt
die Brühe ca. 5 Min. abkühlen. Die Brühe wird nun durch ein Mulltuch
gegossen. Wenn die ganze Brühe durch das Mulltuch gefiltert wurde rührt man
den Orangensaft unter und schmeckt mit Pfeffer und Salz ab. Die Brühe
muss nun mindestens 4 bis 6 Stunden in den Kühlschrank , bis sie so fest
ist , dass sie ihre Form gerade so in einem Löffel hält. Die gekühlte
Brühe in Suppentellern servieren. Die Orange in dünne Scheiben schneiden
und damit die Teller ausdekorieren.

** Gepostet von Philipp Leser
Date: Sat, 10 Dec 1994

Erfasser: Philipp

Datum: 19.01.1995

Stichworte: Suppe, Kalt, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Katoffelknödel
Rohe Kartoffeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser fein raspeln. Kartoffeln herausheben, kurz ausdrücken und den Vorgang ...
Katta Sambol
Im Mörser die eingeweichten Fischflocken, Chili, Schalotte und eine Prise Salz zermahlen. Je nachdem mehr Chilischoten n ...
Kaukasisches Kraut
Zweieinhalb Liter Wasser mit Salz aufkochen. Abkühlen lassen. Kohl putzen und achteln, den Strunk herausschneiden. K ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe