Gemüse richtig lagern

  



Zubereitung:
:Auberginen: Bei 10 bis 13 Grad höchstens 1 Woche. Achtung: Nicht
: im Kühlschrank lagern.
:Blumenkohl: Kühl und dunkel, Gemüsefach im Kühlschrank,
: höchstens 1 Woche.
:Champignons: Im Kühlschrank, bis zu vier Tage. Vorsicht: Nicht mit
: Zwiebeln oder Obst zusammen lagern.
:Chicoree: Im Kühlschrank, fünf bis sieben Tage.
:Chinakohl: Im Kühlschrank, eine Woche. Tip: Angeschnittene
: Fläche mit Folie abdecken.
:Eichblattsalat: Im Kühlschrank, ein bis zwei Tage.
:Eisbergsalat: Im Kühlschrank vier bis fünf Tage.
:Endivien: Im Kühlschrank ein bis zwei Tage.
:Fenchel: Im Kühlschrank, gut eine Woche.
:Gurken: Bei 13 bis 15 Grad, höchstens eine Woche. Achtung:
: Nicht im Kühlschrank lagern.
:Kohlrabi: Im Kühlschrank höchstens eine Woche.
:Mais: Im Kühlschrank , zwei bis drei Tage.
:Möhren: Dunkel und kühl, Gemüsefach im Kühlschrank, etwa
: eine Woche.
:Paprika: Bei 10 bis 12 Grad, etwa eine Woche. Achtung: Nicht im
: Kühlschrank lagern.
:Peperoni: Bei 10 bis 12 Grad etwa eine Woche. Tip: In einem
: Schraubglas mit Essig im Kühlschrank noch länger.
:Petersilie: Im Kühlschrank, zwei bis drei Tage. Tip: Mit etwas
: Wasser in einem Glas gut verschlossen im Kühlschrank
: aufbewahren
:Porree: Im Kühlschrank etwa eine Woche.
:Radieschen: Im Kühlschrank, zwei bis drei Tage. Tip: Vorher
: Blätter entfernen.
:Rettich: Im Kühlschrank, zwei bis drei Tage.
:Salat: Im Kühlschrank, zwei bis drei Tage.
:Spinat: Im Kühlschrank, höchstens zwei Tage. Tip: In nasses
: Papier einschlagen.
:Spitzkohl: Kühl und dunkel, etwa eine Woche.
:Tomaten: Bei 13 bis 15 Grad, ein bis zwei Wochen. Achtung: Nie
: im Kühlschrank lagern.
:Zucchini: Kühl und dunkel, drei bis fünf Tage. Achtung: Nicht
: im Kühlschrank lagern.

Um zusätzliche Vitaminverluste zu vermeiden, Gemüse unzerkleinert
lagern.

Blattsalate und Kräuter in Zeitungspapier einschlagen oder in
Spezialbeuteln bzw. Frischekugeln aus Kunststoff (z.B. von Hp) geben.

Wurzelgemüse hält sich in Poliäthylenbeutel verpackt auch an einem
dunklen, bis zu 15 Grad warmen Ort.

Pilze nicht unter Plastikfolie, sondern in Papiertüten oder offenen
Schalen ins Gemüsefach legen.

Spargel und Rhabarber in ein feuchtes Tuch einschlagen. So halten sie
sich zwei bzw. vier Tage im Gemüsefach.

Zwiebeln halten sich dunkel und trocken aufbewahrt wochenlang.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holundersaft
Die Holunderbeeren durch ein Sieb streichen. Den abgesetzten Saft mit dem Zucker und dem Zimt einige Minuten unter ständ ...
Holundersaft und Gewürzpunsch
Für den Saft Holunderbeeren mit wenig Wasser weich dünsten und durch ein Mulltuch giessen. Honig untermischen, nochmal a ...
Holunderschaum mit Erdbeeren
1. FA¼r das Kompott die Erdbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. 800 g Erdbeeren klein schneiden, mit Zucker und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe