Gemüsebackofen

   Für 4 Personen
  750g festkochende Kartoffeln
  300g Möhren
  3 Zwiebeln
  3 Knoblauchzehen
  1 Stange Lauch
  3 Zweige Majoran
  50g Butter
  2 Lorbeerblätter
   Salz
   Pfeffer
  0.25l Fleischbrühe
  0.125l trockener Weißwein



Zubereitung:
1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in halbzentimeterdicke
Scheiben schneiden. Die Möhren waschen, schälen und ebenfalls in
Scheiben schneiden.
2. Zwiebeln und Knoblauchzehen pellen. Die Zwiebeln durch den
Wurzelansatz längs halbieren, in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen
fein hacken.
3. Von der Lauchstange den dunkelgrünen Teil abschneiden, den
helleren Teil längs aufschlitzen und unter fließendem Wasser gründlich
waschen, bis auch das letzte Sandkörnchen im Innern ausgespült ist. Die
Lauchstange in fingerbreite Streifen schneiden. Die Blättchen von den
Majoranzweigen abzupfen.
4. Eine Auflaufform (zu der es einen Deckel gibt) mit etwas Butter
ausstreichen. Lagenweise Kartoffel- und Möhrenscheiben, Zwiebelstreifen
und Lauch einschichten, dazwischen die Majoranblättchen streuen und
die Lorbeerblätter, jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen. Die oberste
Schicht soll aus Kartoffelscheiben bestehen.
5. Die Fleischbrühe mit dem Weißwein aufkochen und über den Auflauf
gießen. Die restliche Butter in kleinen Flöckchen draufsetzen und
die Form zudecken.
6. Haben Sie keinen Deckel dazu, oder schließt er nicht dicht, so
decken Sie die Form mit Alufolie ab. Drücken Sie sie gut am Rand
fest. Der Auflauf kommt jetzt auf der unteren Schiene bei 175 Grad in
den Backofen.
7. Bei dieser Temperatur etwa zweieinhalb Stunden garen, in der
letzten Viertelstunde den Deckel oder die Alufolie abnehmen, damit die
Oberfläche etwas nachbräunen kann.
8. In der Form servieren. Dazu passen zum Beispiel Lammkoteletts,
ein Lammrücken oder Entenbrustfilets.
Tip: Dieser Auflauf läßt sich sehr gut in einem großen Römertopf
zubereiten. Der muß vorher gründlich gewässert werden.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Kochen mit Biolek, Stern 28 / 95



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Würstchen-Schaschlik
6 Bratwürste in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden. Paprikaschoten vierteln, entke ...
Wurst-Doppeldecker
Petersilie waschen und fein hacken. 4 Wurstscheiben mit je einer Scheibe Käse in gleicher Größe belegen. Petersilie und ...
Würste und Rauch- und Pökelfleisch I
Schon früh in der Geschichte entdeckte man, dass Fleisch über einen bestimmten Zeitraum geniessbar blieb, wenn man den F ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe