Gemüse-Bouillabaisse

  100g Schalotten
  3 Knoblauchzehen
  250g Möhren
  650g Fenchel
  100g Porree
  150g Staudensellerie
  2tb Olivenöl
  4tb Pernod
  150ml Weißwein
  1 Dose/n Tomaten 800 g EW
  3 Lorbeerblätter
  10 Schwarze Pfefferkörner
   Salz
  2 Orangen à 275 g
  150g Mayonnaise
  1 Rote Chilischote
  3 Stiele Basilikum
   Pfeffer
  1 Dose/n Weiße Bohnen 400 g EW
  18 Mini-Möhren
  3 Artischocken à 150 g
  3tb Zitronensaft
 
ZUBEREITUNGSZEIT: 2 :40 Stunden
 
G E F U N D E N I N:  essen & trinken Ausgabe Februar 2005
 
NOTIERT IM FEBRUAR 2005 VON:  K.-H. BOLLER aka BOLLERIX



Zubereitung:
1. Schalotten und Knoblauch klein schneiden. Möhren, 250 g Fenchel,
Porree und Staudensellerie putzen, in 2 cm grosse Würfel schneiden.
Alles im Öl bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten, mit Pernod
ablöschen. Weisswein und 2 l Wasser zugiessen, aufkochen und
abschäumen. Tomaten, Lorbeer, Pfefferkörner und etwas Salz dazugeben.
2 Stunden bei mittlerer Hitze leise kochen lassen. Dann durch ein Sieb
giessen.

2. Orangen so schälen, dass die weisse Haut entfernt ist. Filets aus
den Trennhäuten schneiden. Saft auffangen, mit der Mayonnaise
verrühren. Chilischote und Basilikumblätter fein schneiden,
unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Bohnen kalt abspülen, abtropfen lassen. Mini-Möhren schälen.
Restlichen Fenchel putzen, in je 8 Spalten schneiden. Harte
Aussenblätter von den Artischocken entfernen. Das Dunkelgrüne
abschneiden, Stiele um 1/3 kürzen und schälen. Artischocken in 8
Spalten schneiden. Heu entfernen. Artischocken sofort in Wasser mit:
Zitronensaft legen.

4. Brühe aufkochen. Artischocken darin vier Minuten kochen. Möhren
evtl. halbieren und mit dem Fenchel zugeben, 8 Minuten kochen.
Bohnen und Orangenfilets in der Suppe erwärmen, mit Salz und Pfeffer
würzen. Suppe in Schüsseln geben, evtl. mit etwas Olivenöl
beträufeln und mit der Mayonnaise servieren. Dazu passen knusprige
Baguettescheiben.

Pro Portion 9 g E, 37 g F, 24 g KH = 478 kcal/2004 kJ



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Krautstrudel
Feinnudelig geschnittenes, dann grob durchgehacktes Kraut salzen, zusammenpressen und 2 Stunden marinieren lassen. Ansch ...
Krautstrudel
Für den Teig Mehl, Öl, Wasser und eine Prise Salz vermischen, rund wirken und mit Öl einreiben. In Klarsichtfolie verpac ...
Krautstrudel - Pikante Strudelpäckchen
Strüdlteig auf leicht bemehltem Handtuch erst ausrollen, mit etwas Butter bestreichen und vorsichtig mit den Händen auf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe