Gemüsechili mit Bulgur

  275ml Tomatensaft
  175g Bulgur
  200g Zwiebeln
  4lg Knoblauchzehen
  175g Möhren
  150g Champignons
  1 Rote Paprika
  1 Gelbe Paprika
  50g Getrocknete Tomaten in Öl; abgetropft
  2tb Olivenöl
  3 geh. TL Chilipulver; evt. mehr
  3 geh. TL Kreuzkümmelpulver; evt. mehr
  4tb Tomatenmark
  400ml Gemüsefond
  1 Dose/n Tomaten, geschält (800 g EW)
  1 Dose/n Kidneybohnen (800 g EW)
  1 Dose/n Weisse Bohnen (800 g EW)
  100g Manchego; span. Käse, ersatzweise Cheddar ode
   Gruyere
  100g Cheddar
  0.5bn Koriandergrün
  150ml Saure Sahne
   Salz
   Weisser Pfeffer
   Cayennepfeffer



Zubereitung:
Tomatensaft aufkochen, in einer Schüssel mit dem Bulgur mischen,
abgedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch pellen.
Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Knoblauch hacken. Möhren schälen
und fein würfeln. Champignons putzen und fein hacken.
Paprika waschen, vierteln, entkernen und in 5 mm kleine Würfel
schneiden. Getrocknete Tomaten fein würfeln.

Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl 2 Minuten bei mittlerer Hitze
farblos andünsten. Möhren und Champignons dazugeben, 3 Minuten unter
Rühren andünsten. Chilipulver, Kreuzkümmel und Tomatenmark
unterrühren, kurz andünsten. Mit Fond ablöschen. Geschälte Tomaten
zerdrücken und zusammen mit den getrockneten Tomaten, Bulgur, und
Paprikawürfeln in den Topf geben. Aufkochen und bei milder Hitze 35
Minuten unter häufigem Rühren kochen. Nach 10 Minuten Bohnen
gründlich kalt abspülen und in das Chili geben.

Inzwischen beide Käsesorten reiben und kalt stellen. Koriander
waschen, hacken, mit der sauren Sahne verrühren, mit Salz und
Cayennepfeffer abschmecken. Chili mit Cayennepfeffer und Salz
abschmecken. Mit dem Käse und der Koriandersahne servieren. Dazu
passen Tortilla-Chips.

Anmerkung Petra: anstelle 400 ml Gemüsefond 500 ml Gemüsesaft
verwendet, restlichen Tomatensaft (125 ml) auch noch zugegeben.
Konsistenz recht dick. Geschmacklich sehr gut, recht sättigend :-)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brotsuppe mit Braunbier
Die Brötchen und den Speck würfeln. In einer Pfanne mit einem Esslöffel Butter Brötchen- und Speckwürfelanrösten. Den La ...
Brotsuppe mit Frühlingsgemüse (Appenzell)
Brot und Gemüse in Würfel schneiden. Brotwürfel in der heissen Bratbutter goldbraun braten. Gemüse dazugeben und mitdüns ...
Brotsuppe mit Krebsen
Krebse kurz in kochendes Wasser geben, brühen, kalt abschrecken, trocknen und mit einem festen Messer der Länge nach hal ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe