Gemüsecurry

 
für die Gewürzpaste: 80g Zwiebeln
  6 getrockn. rote Chilischoten
  2tb Pflanzenöl
  80g frisch geraspelte Kokosnuss
  2tb Koriandersamen
  4 Nelken
  10 weiße Pfefferkörner
  1Sk Zimtrinde
 
für das Gemüsecurry: 100g Zwiebeln
  1 Knoblauchzehe
  2tb braune Senfkörner
  0.5ts Kreuzkümmel
  1ts gemahlene Kurkuma
  1 Lorbeerblatt
  1 Muskatblüte
  200g Möhren
  300g Süsskartoffeln
  300g festkochende Kartoffeln
  250g grüne Bohnen
  150g Erbsen
   Salz
 
außerdem: 250g Basmatireis
   gehacktes Koriandergrün
   Salz



Zubereitung:
1. Schritt: Für die Gewürzpaste die Zwiebeln schälen und in dünne
Ringe schneiden. von den Chili-Schoten die Stiele am Ansatz abschneiden
und die Samen entfernen. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne
erhitzen und die Kokosraspeln darin unter ständigem Rühren 5 Minuten
braten, herausnehmen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Chilis und
Koriandersamen darin anbraten. Nach 3 Minuten Nelken, Pfefferkörner
und Zimtrinde unter ständigem Rühren 2-3 Minuten mitbraten.
Kokosraspeln zugeben, alles gut miteinander vermengen und mit den
Zwiebelringen und 1/8 Liter Wasser im Mörser zu einer glatten Paste
verreiben oder im Mixer pürieren.

2. Schritt: Für das Gemüsecurry Zwiebeln und Knoblauch schälen und
feinhacken. In einem entsprechend grossen Topf das Öl erhitzen und
Senfkörner, Kreuzkümmel und Kurkuma darin kurz anbraten.
Lorbeerblatt, Knoblauch und Zwiebeln zugeben und 10 Minuten bei
geringer Hitze anschwitzen. Gewürzpaste einrühren, Muskatbluete
hinzufügen, und alles Weitere 10 Minuten schwitzen lassen. 3/4 Liter
Wasser angiessen, salzen, einmal aufkochen lassen, umrühren und
zugedeckt köcheln lassen.

3. Schritt: Inzwischen die Möhren putzen, die Kartoffeln waschen und
schälen. Alles in etwa 1,5 cm grosse Stücke schneiden. Bohnen putzen,
in 3 cm lange Stücke schneiden. Erbsen aus den Schoten herauslösen.

4. Schritt: Den Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und
abtropfen lassen. In einem Topf mit 1/2 Liter Wasser zum Kochen
bringen. Hitze reduzieren, salzen und zugedeckt etwa 15 Minuten quellen
lassen, bis der Reis alle Flüssigkeit aufgesogen hat.

5. Schritt: Möhren in den Topf mit dem Gewürzsud geben, 5 Minuten
mitkochen. Kartoffeln zufügen, nach weiteren 10 Minuten die Bohnen
hineintun und 5 Minuten später die Erbsen untermischen. Alles zusammen
noch 3 Minuten kochen. Abschmecken, mit Koriandergrün bestreuen und
mit dem Reis servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Artischocken - Schmackhafte Disteln für Geniesser (Info)
Das stachelige Gemüse wird endlich auch bei uns immer beliebter. Inzwischen findet man sie ganz selbstverständlich auf u ...
Artischocken (Info)
Schon seit Jahrhunderten sind Artischocken in Europa bekannt und als gesundes Feinschmeckergemüse geschätzt. Ganz im Geg ...
Artischocken a la Barigoule
Der Name des Gerichts soll sich von "barigoulo" ableiten, das provenzalische Wort für Pilz, aber auch für einen breitkre ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe