Gemüseeintopf mit Geflügelröllchen

  1 klein. Wirsing a 750 g
   Salz
  1 Schalotte
  2 Knoblauchzehen
  3tb Öl
  150g Champignons
  4 Hühnerbrustfilets
  2tb Semmelbrösel
  150g Creme fraîche
   schwarzer Pfeffer a.d.M.
  1pn Cayennepfeffer
  1pn Muskat frisch gerieben
  300g Broccoli
  300g Blumenkohl
  1 Möhre
  1 Zwiebel
  200ml trockener Weißwein
  750ml Gemüsebrühe
  1cn weiße Bohnen a 250 g
 
Aufgetischt Und Serviert Von:  >>K.-H. Boller 2:2426/2270.7



Zubereitung:
Den Wirsing putzen, dann 8 große, schöne Blätter ablösen. In kochendem
Salzwasser 3 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken und gut
abtropfen lassen.

Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Eßlöffel Öl
andünsten.

Die Champignons putzen, kurz abbrausen und in Scheiben schneiden.
Dazugeben und dünsten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Dann
mit den Hühnerbrustfilets im Mixer pürieren. Semmelbrösel und Creme
fraîche untermischen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat
kräftig würzen.

Die Rippen der Wirsingblätter flach schneiden, dann die Füllung darauf
verteilen, zu Röllchen formen und mit Küchenzwirn zubinden. Bis zum
Weiterverwenden kalt stellen.

Den restlichen Wirsing in schmale Streifen schneiden. Blumenkohl und
Broccoli in Röschen teilen, abbrausen und abtropfen lassen. Möhren
schälen und in Streifen hobeln. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und
in einem großen Topf im restlichen Öl mit dem Wirsing fünf dünsten.
Mit Weißwein ablöschen. Blumenkohl, Broccoli und Möhrenstreifen
dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit der Gemüsebrühe
aufgießen und zugedeckt 10 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.
Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und untermischen. Die
Wirsingröllchen einlegen und alles weitere 30 Minuten garen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erbissen - Erbsen
Die Erbsen ausbrechen und in Salzwasser fünf Minuten blanchieren. Schalotte mit Butter blond dünsten, den Honig und dann ...
Erbsbrei
Gelbe Erbsen über Nacht einweichen. Es müssen doppelt soviel Erbsen im Topf sein wie Wasser. Ein tüchtiges Stüc ...
Erbsbrei mit Sauerkraut
Dazu werden Erbsen mit Schweinefleisch (Rippchen) und Gewürzen in wenig Wasser fast weichgekocht. Zuletzt fügt man Karto ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe