Gemüsehirse

  200g Karotten in dünne Rädchen
  250g Champignons; geputzt blättrig geschnitten
  1 Zwiebel; fein gehackt
  1bn Petersilie; grob gehackt
  1 geh. TL Öl
  200g Erbsen, Tiefgekühlt
  230g Dose Tomaten
  6dl Gemüsebouillon
  300g Hirse
  40g Gruyere; gerieben
 
REF:  Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Das Öl nicht zu stark erhitzen, Zwiebeln und Champignons darin
dünsten. Karotten und Erbsen beifügen, kurz weiterdünsten. Tomaten
zugeben, Bouillon dazugiessen. Sobald das Ganze wieder kocht, die Hirse
einrühren. Die Hirse sofort auf kleinste Stufe stellen, so dass die
Flüssigkeit nicht mehr kocht, und die Hirse zugedeckt 20 bis 30
Minuten quellen lassen.

Gemüsehirse mit einer Gabel sorgfältig lockern, anrichten und mit
Petersilie und Reibkäse bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Konfierte, grüne Walnüsse
So machte es meine Grossmutter: (Sehr aufwendig) Nüsse im Juni pflücken, wenn noch keine Holz-Schale gebildet ist. Von ...
Konnyaku-Kushi (1), Ichiban-Dashi
(*) Spiesschen von "wild potatös", Spargel und Karotte (**) Dashi-Kombu, Seegras: es ist die wichtigste Zutat zur Grund ...
Kopfsalat-Strudel
Mehl, Salz, Wasser und Öl mischen und zu einem glatten, weichen Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und bei Zimmertem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe