Gemüsekebabs

  2 In Scheiben geschnittene große Kartoffeln
  1 In Scheiben geschnitte mittelgroße Zwiebel
  0.5md In kleine Röschen geteilter Blumenkohl
  50g Erbsen
  1tb Pürierter Spinat
  2 Grüne Chilischoten (evtl. mehr)
   Frische Korianderblätter
  1ts Fein gehackte Ingwerwurzel
  1ts Zerdrückter Knoblauch
  1ts Gemahlener Koriander
  1pn Kurkuma
  1ts Salz
  60g Semmelbrösel
  300ml Pflanzenöl
   Frische Chilistreifen zum Garnieren



Zubereitung:
1. Kartoffeln, Zwiebel und Blumenkohlröschen in einen Topf mit Wasser
geben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und köcheln, bis
die Kartoffeln gar sind. Gemüse mit einem Schaumlöffel aus dem Topf
nehmen und gut abtropfen lassen. Zur Seite stellen.

2. Erbsen und Spinat zum Gemüse geben und vermischen. Mit einer Gabel
gut zerdrücken.

3. Die grünen Chilischoten und frischen Korianderblätter mit einem
scharfen Messer fein schneiden.

4. Chilischoten und Koriander mit Ingwer, Knoblauch, gemahlenem
Koriander, Kurkuma und Salz vermischen.

5. Die würzige Mischung in das Gemüse rühren. Mit einer Gabel zu
einer Paste verarbeiten.

6. Semmelbrösel auf einem grossen Teller verteilen.

7. Aus der würzigen Paste 10-12 kleine Bällchen formen. Mit der
Handfläche flach drücken, so dass man kleine runde Formen hat.

8. Jedes Kebab so in den Semmelbröseln wälzen, dass es gut bedeckt
ist.

9. In einer Pfanne mit schwerem Boden Öl erhitzen und die Kebabs
portionsweise flach ausbacken, bis sie goldbraun sind. Dabei
gelegentlich wenden. Auf einen Servierteller geben und mit den frischen
Chilischotenstreifen garnieren. Heiss servieren.

Diese aus einer würzigen Gemüsemischung bestehenden Kebabs sind
erfreulich leicht zuzubereiten und schmecken köstlich.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Portulak auf holländische Art
Weitere Titel: Pourpier a la hollandaise Junge Blätter, blanchiert, gebacken, gehackt, in Butter gedünstet, gewürzt, mi ...
Portulak auf holländische Art.
Man pflückt die Spitzen der Zweige vor der Bluethezeit, wäscht sie, blanchirt sie in siedendem Salzwasser, lässt sie gut ...
Portulak mit Bratensaft
Weitere Titel: Pourpier au jus Stiele, in Stücke geschnitten, in Salzwasser vorgekocht, in Butter gedünstet, mit gebund ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe