Gemüselasagne

 
Nudelteig:: 180g Weizenmehl Type 405
  80g Hartweizengriess
  7 Eigelb
  1 geh. TL Olivenöl
  1 Msp. Salz
  20ml Wasser
 
Gemüseeinlage:: 250g Möhren
  250g Zucchini
  200g Lauch
  150g Champignons
  2 Tomaten
  1 Gemüsezwiebel
  40g Butter
 
frische Kräuter:: 1bn Basilikum
   Thymian
   Rosmarin
   Oregano
   glatte Petersilie
 
Bechamelsauce:: 2 Schalotten
  4g Butter
  40g Mehl
  0.25l Gemüsebrühe
  0.125l Milch
  0.125l Sahne
   Salz, Pfeffer
   Muskat
   Worcestersauce
  80g Parmesan, ca.
  150g Mozzarella



Zubereitung:
Nudelteig:
Das Mehl in eine grosse Schüssel sieben, Griess, Eigelb, Öl, Wasser
und Salz dazugeben. Alles zuerst mit der Küchenmaschine gut verkneten,
dann noch ca.10 Min. mit den Händen verkneten. Den Teig anschliessend
in Frischhaltefolie einwickeln und für ca.1 Std. in den Kühlschrank
legen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn
ausrollen. Dies erfordert etwas Kraft. Sollten Sie eine Nudelmaschine
haben, den gekneteten Teig in mehrere kleine Portionen teilen und mit
dem Nudelholz 1/2 cm dick ausrollen. An der Nudelmaschine den grössten
Walzenabstand einstellen und den Teig langsam durchdrehen. Nun den
Walzenabstand jeweils um eine Rasterstufe verringern und den Teig jedes
Mal durchlassen. Bei der kleinsten Stufe wird er dann nach dem
Durchlassen hauchdünn. Sie können aber auch 250 g Lasagneplatten ohne
Vorkochen verwenden.

Gemüseeinlage:
Gemüse waschen, putzen und zerkleinern. 40 g Butter in einem Topf
erhitzen. Zuerst Möhren, dann Zucchini, Lauch, Champignons,
Gemüsezwiebel, Tomaten dazugeben und glasig dünsten. Salz, Pfeffer
Die frischen Kräuter waschen, zerkleinern und das Gemüse sehr gut
abschmecken.

Bechamelsauce:
Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf
erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Das Mehl darüber
stäuben und unter Rühren kurz hellgelb anschwitzen. Milch,
Gemüsebrühe und Sahne unter ständigem Rühren nach und nach
dazugiessen und die Sauce aufkochen lassen. Die Sauce bei ständigem
Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Worcestersauce
abschmecken.

Die Lasagne in eine feuerfeste Form schichten. Eine Schicht
Bechamelsauce in die Auflaufform geben, darüber eine Schicht Gemüse,
etwas frisch geriebenen Parmesan, danach Teigplatten usw.
Die letzte Schicht ist Bechamelsauce und feine Scheiben Mozzarella.
Im vorgeheizten Backofen bei 180-200



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grünkohl mit Kassler, Speck und Mettwürstchen
Der Zeitaufwand ist nicht unerheblich, hängt wahrscheinlich von der Übung ab, es sollten aber mehrere Stunden gerechnet ...
Grünkohl mit Kastanien und glasierten Kartoffeln
Kartoffel kochen und pellen. Inzwischen die Kastanien kreuzweise einschneiden und in etwas Wasser 20 Minuten kochen. Da ...
Grünkohl mit Kochwurst und Kassler
Vorbereitung bei frischem Grünkohl: Man rechnet 500g frischen Grünkohl / Person. Kohl abbrausen und die dicken Blattripp ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe