Gemüse-Lasagne Spezial

  6 Lasagneplatten (ohne Vorkochen zu verwende
  100g Kräuterfrischkäse mit Knoblauch
  8 Getrocknete Tomaten in Öl (evtl. mehr)
  1 Zwiebel
  2tb Olivenöl
  100ml Rotwein
  100ml Schlagsahne
  4tb Crema di peperoni (aus dem Glas) - siehe Tipp (evtl. mehr)
  2tb Saucenbinder, für helle Saucen (evtl. mehr)
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  1tb Getrockneter Thymian
  1sm Aubergine
  1sm Zucchini
  1 Kugel Büffel-Mozzarella (125 g)
  200g Antipasti-Paprika ohne Haut, eingelegt in Öl (evtl. mehr) (aus dem Glas)



Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen. Lasagneplatten gleichmässig mit dem
Frischkäse bestreichen. Die Tomaten aus dem Öl nehmen und fein
würfeln. Zwiebel abziehen, der Länge nach halbieren und in dünne
Scheiben schneiden.

Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Tomaten darin glasig andünsten. Mit
Rotwein ablöschen, die Sahne zugeben, Paprikacreme und Saucenbinder
einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, alles einmal kurz
aufkochen lassen.

Aubergine und Zucchini putzen, in Scheiben schneiden. Mozzarella
ebenfalls in Scheiben schneiden, Paprika aus dem Öl nehmen.

In einer rechteckigen Auflaufform die Zutaten aufschichten: Zuerst
einige Löffel Sauce auf dem Boden der Form verteilen, darauf
Lasagneplatten legen, Auberginenscheiben darüber verteilen, als
nächstes abgetropfte Paprika einschichten. Die Hälfte der restlichen
Sauce darauf verteilen, mit den übrigen Lasagneplatten bedecken und
die Zucchinischeiben darauf geben. Den Rest Sauce darauf verteilen und
mit den Mozzarella-Scheiben abschliessen. Die Lasagne mit Alufolie
abdecken und im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen lassen. Danach
die Folie entfernen und in weiteren 5 bis 10 Minuten den Käse bräunen
lassen.

Zubereitungszeit: 35 Minuten + Garzeit: 50 Minuten

Tipp: Crema di peperoni ist eine Paste aus roten Paprikaschoten,
Olivenöl und Cashewnüssen, die man in der Feinkostabteilung von
Supermärkten schon fertig zubereitet kaufen kann. Sie lässt sich auch
durch Ajvar (eine kräftige Paprikacreme, die vor allem in türkischen
Gemüseläden zu haben ist) ersetzen, von dem man dann wegen der
Schärfe allerdings nur die Hälfte der angegebenen Menge verwenden
sollte.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Champignongratin
Die Champignons rüsten und in dicke Scheiben schneiden. Die Rüebli schälen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fe ...
Champignon-Halbmonde
Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten. Für die Füllung Speck und Zwiebeln in Würfel schneiden. Speck ausla ...
Champignon-Kartoffel-Auflauf
Die Zwiebeln im heissen Öl anbraten, die geputzten Champignons zufügen, weitere 3 Minuten mitdünsten und mit Salz, Pfeff ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe