Gemüse-Pilzpasteten

  1tb Butter
  250g Rüebli; an der Röstiraffel ge
  2 Maiskolben; Körner vom Kolben geschnitten
   ergibt ca
  300g Körner
  150g Kleine Champignons in Vierteln
  50ml Gemüsebouillon
  3tb Gemischte Kräuter z.B. Schnittlauch, Peter-
   silie, Dill fein geschnitten
  1dl Halbrahm
   Salz
   Pfeffer
  1 Schweinsbratwurst a ca. 130 g
 
PASTETEN: 500g Kuchenteig
  1 Ei; verklopft
 
REF:  Betty Bossi, Telescoop Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
: Vor- und zubereiten: ca.1 1/4 Std.
: Kühl stellen: ca. dreissig Minuten
: Backen: ca. dreissig Minuten

Für ofenfeste Förmchen von je ca. 16cm Durchmesser, gefettet.

Butter warm werden lassen, Rüebli, Mais und Champignons andämpfen.
Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. zehn Minuten
köcheln.

Kräuter und Rahm beigeben, aufkochen, würzen, in eine Schüssel
geben,auskühlen.

Von der Bratwurst das Innere herausdrücken, zum Gemüse geben, gut
mischen.

Pasteten: Kuchenteig auf wenig Mehl ca. zwei mm dick auswallen.
Rondellen von je ca. zwanzig cm Durchmesser für die Bödeli und
Rondellen von je ca. sechszehn cm Durchmesser für die Deckel
ausstechen. Bödeli in die vorbereiteten Förmchen legen, mit einer
Gabel einstechen. In der Mitte der Deckel je ein Loch (ca. zwei cm
Durchmesser) ausstechen. Deckel und Bödeli ca. dreissig Minuten kühl
stellen.

Teigresten auswallen, beliebige Formen für die Garnitur ausstechen,
kühl stellen.

Füllen: Gemüse-Fleisch-Masse in die Pasteten verteilen. Teigränder
auf die Füllung legen, mit Ei bestreichen, Deckel aufsetzen, Ränder
leicht andrücken. Deckel mit Ei bestreichen, Teigformen darauf legen,
mit Ei bestreichen.

Backen: ca. dreissig Minuten in der unteren Hälfte des auf 200 Grad
vorgeheizten Ofens.

Herausnehmen, leicht abkühlen, aus den Förmchen nehmen,warm
servieren.

Dazu passt: Nüsslisalat.

Tipp: statt Maiskolben 1 Dose Maiskörner (ca. 340 g), abgetropft,
verwenden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Suickerdoodles
Rosinen über Nacht zugedeckt im Whiskey ziehen lassen. am nächsten Tag gut abtropfen lassen. Butter, Zucker und Eier in ...
Sultanatörtchen
Butter mit der Hälfte Zucker schaumig rühren, Aroma zugeben, Eier mit dem restlichen Zucker aufschlagen. Die Fr ...
Sulz Pastete
Teig Alle Zutaten für den Teig mischen, gut kneten, an die Kühle stellen. Wenn er abgekühlt ist, knapp die Hälfte des T ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe