Gemüse-Pilz-Spiesse vom Grill

  8 Lange Holzspiesse
  1bn Frühlingszwiebeln
  2 Rote Peperoni
  500g Grosse Champignons möglichst gleichmä
  0.5bn Thymian
  200g Fetakäse
  1tb Zitronensaft
  6tb Olivenöl
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
 
JOGHURTSAUCE: 180g Joghurt nature
  2tb Creme fraiche
  1tb Olivenöl
  1 Knoblauchzehe
  0.5bn Petersilie
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
 
REF:  Annemarie Wildeisens TV Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die Spiesse etwa eine Stunde in kaltem Wasser einlegen.

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün schräg in
etwa drei cm lange Stücke schneiden. Die Peperoni vierteln, entkernen
und ebenfalls in drei cm lange Stücke schneiden. Die Stiele der
Champignons herausdrehen und wenn nötig mit einem spitzen Messer die
Pilzköpfe leicht aushöhlen.

Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Den Feta in zwei cm
grosse Würfel schneiden und im Thymian wenden.

Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Spiesse aus dem Wasser nehmen und trockentupfen. Je zwei
Champignonköpfe mit der Öffnung gegeneinander um 1 Stück Feta
setzen. Die gefüllten Pilzköpfe abwechselnd mit Frühlingszwiebeln
und Peperoni auf die Spiesse stecken. Mit dem Zitronenöl bestreichen.

Für die Sauce Joghurt, Creme fraiche und Olivenöl verrühren. Den
Knoblauch schälen und dazupressen. Petersilie hacken und beifügen.
Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Spiesse auf dem heissen Grillrost oder in der Bratpfanne bei
mittlerer Hitze zwölf bis fünfzehn Minuten braten. Dabei immer wieder
mit restlicher Marinade bestreichen.

Mit der Joghurtsauce servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Waadtländer Saucisson im Brioche-Teig
Die Saucisson in Salzwasser mit dem Bouqet garni 20-30 Minuten pochieren Hefeteig: Milch, Hefe und Mehl vermischen, geh ...
Waadtländischer Tofuschmortopf
Die Tofustreifen in der Marinade mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen, dann herausnehmen, abtropfen lassen und die Marina ...
Wachsweiche Eier mit Brunnenkresse-Püree
Brunnenkresseblättchen abzupfen, einige Blättchen beiseite legen, den Rest mittelfein hacken. Die Hälfte der gehackten B ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe