Gemüse-Ratatouille

  500g Auberginen
  250g Zucchini
  250g Tomaten
  1 rote Paprika
  1 grüne Paprika
  1 gelbe Paprika
  100g Stangensellerie
  80g Zwiebeln
  3 Knoblauchzehen
  5tb Olivenöl
  0.125l Weisswein
  1 Lorbeerblatt
  1ts Thymian frisch gehackter
  2ts Petersilie frisch gehackte
   Salz
   weisser Pfeffer f.a.d.M.
  0.25l Fleischbrühe



Zubereitung:
Die Auberginen waschen, die Kelche entfernen, die Früchte hal-
bieren und in gleichmässige Würfel schneiden. Die Zucchini
waschen und in etwa 1/2cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten
kurz mit siedendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, die
Stielansätze herausschneiden und das Fruchtfleisch grob würfeln.
Die Paprikaschoten waschen, von Samen und Scheidewänden befreien
und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Den Stangensellerie
putzen und fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen
und fein schneiden.
Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch hell
darin angehen lassen. Den Stangensellerie, den Weisswein, das
Lorbeerblatt, den Thymian und die Petersilie zugeben und alles
salzen und pfeffern. 3-4 Minuten dünsten.
Das vorbereitete Gemüse zugeben und untermischen. Fleischbrühe
aufgiessen, den Topfdeckel auflegen und die Hitze reduzieren. Das
Gemüse etwa 1 Stunde köcheln lassen (also ich mach das
höchstens eine halbe Stunde). Dann den Topf öffnen und den
Eintopf noch etwa 1/2 Stunde einkochen lassen (???). Nach Belieben
mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit knusprigem
Weissbrot servieren (Knoblauchbutter??).

* Quelle: posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De
** Gepostet von K.-H. Boller
Date: Wed, 22 Feb 1995

Erfasser: K.-H.

Datum: 06.04.1995

Stichworte: Eintopf, Gemüse, Frankreich, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Madrasi Masala Currypaste nach Madras Art
Die gemahlenen Gewürze und das Salz in einer Schüssel mit Knoblauch, Ingwer und ausreichend Essig zu einem glatten, dick ...
Madrasi Masala Currypaste nach Madras Art
Die gemahlenen Gewürze und das Salz in einer Schüssel mit Knoblauch, Ingwer und ausreichend Essig zu einem glatten, dick ...
Madrider Knoblauchsuppe (sopa de ajo ala madrileno)
Das Weissbrot in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen, grob zerkleinern und mit dem Salz zerdrüc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe