Gemüse-Ricotta-Ravioli in Kräuterschmelze

 
Ravioliteig:: 200g Weizenmehl
  150g Hartweizengriess
   Salz
  3 Eier
  1tb Olivenöl
   Salz
   Muskatnuss, gerieben
 
Ricottafüllung:: 1 Schalotte, in Würfel geschnitten
  2tb Olivenöl
  1 Knoblauchzehe, gehackt
  1 Karotte, in feine Würfel geschnitten
  0.25 Lauch, in feine Würfel geschnitten
   Salz
  1 Thymianzweige
  200g Ricotta
   Salz, Pfeffer
  1 Eigelb
  2tb frische Weissbrotbrösel
  1 Ei
  2tb Olivenöl
 
Kräuterschmelze:: 50g Butter
  60g Brösel
   Salz, Pfeffer
  1tb Petersilie, gehackt
  1tb Schnittlauch, fein geschnitten



Zubereitung:
Ravioliteig:
Das Mehl, den Griess und das Salz in den "Nudelmeister" geben. Die Eier
verquirlen und mit dem Olivenöl zu dem Mehl geben. Mit Salz und Muskat
würzen. Solange kneten, bis ein glatter Teig entsteht.
Aus der Maschine nehmen, mit den Händen zu einer glatten Kugel formen,
in Klarsichtfolie einpacken und ca. 1 Stunde gekühlt ruhen lassen.

Ricottafüllung:
Die Schalottenwürfel im heissen Öl glasig dünsten. Den Knoblauch und
die Gemüsewürfel beigeben und solange langsam braten lassen, bis sie
gar sind. Mit Salz und Thymianblättchen würzen und auskühlen lassen.
Den Ricotta gut ausdrücken, durch ein feines Sieb streichen. Eigelb,
Weissbrotbrösel und das angebratene Gemüse daruntermischen. Nochmals
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Stück von dem Nudelteig abschneiden, flachdrücken und mit dem
"Nudelmeister" den Teig dünn ausrollen. Die Füllung in
gleichmässigen Abständen in Form von kleinen Häufchen auf der
Teigplatte verteilen. Den Teig mit dem Eigelb bestreichen und eine
weitere Teigplatte daraufsetzen. Die Teigränder mit den Fingern gut
andrücken, mit einem Ausstecher von ca. 7 cm Durchmesser Kreise
ausstechen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 3-4 Minuten
köcheln lassen. Herausnehmen, in Eiswasser ganz kurz abschrecken und
auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Kräuterschmelze:
Die Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen. Die Brösel beigeben und
goldbraun rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, die gehackte
Petersilie und den Schnittlauch zufügen. Die Ravioli beigeben, kurz
durchschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren:
Dazu servieren wir einen winterlichen Blattsalat wie zum Beispiel
Endiviensalat.

http://www.swr.de/weinberg/rezepte/2003/03/28/rezept1.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schlodderkappes
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Den geputzten, gewaschenen Weisskohl in Streifen schneiden. Die Kartoffeln und den K ...
Schmorgurken mit Fisch
Die Gurken waschen und schälen, dann längs halbieren, mit einem Esslöffel entkernen und dann quer in etwa einen Zentimet ...
Schmorhähnchen mit Maronen
Vorbereitung: Kartoffeln mit der Wurzelbürste gut abschrubben, in Ecken schneiden. Möhrchen schälen und der Länge nach ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe