Gemüserolle mit Rucola-Öl

  4lg Zucchini
  2lg Melanzani (Auberginen)
  4lg Karotten
  2lg Kartoffeln
  2 Rote und 2 gelbe Paprika
  2tb Gemischte, frische Kräuter (Thymian, Minze, Basilikum, Oregano, Majoran, Petersilie)
  70ml Olivenöl
  2tb Balsamico-Essig
   Salz, Pfeffer, Öl
 
RUCOLA-ÖL: 100g Rucola
  100ml Olivenöl
   Salz



Zubereitung:
1. Backrohr auf 150 °C vorheizen. Backblech dünn mit Öl bestreichen.
Die Gemüse werden nacheinander gebraten, dazwischen das Blech jedes
Mal dünn mit Öl bestreichen. Gemüse waschen und putzen, Karotten und
Kartoffeln schälen.

2. Gemüse der Länge nach in dünne Scheiben schneiden (Karotten und
Kartoffeln ca. 3 mm, Zucchini und Melanzani ca. 5 mm), Paprika in
breite Streifen schneiden.

3. Gemüse auf das Blech legen, salzen, pfeffern und im Rohr braten.
Karotten und Kartoffeln (mit Alufolie abgedeckt): 25 Minuten.
Paprika (offen): 25 Minuten. Zucchini und Melanzani (offen): 15
Minuten.

4. Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, Olivenöl unter Rühren
zugiessen. Kräuter einrühren. Ein Blatt Backpapier (ca. 40 x 60 cm)
vorbereiten. Die Gemüse sortenweise darauf schichten: Kartoffeln -
Melanzani - Paprika - Karotten - Zucchini. Jede Schicht mit etwas
Marinade beträufeln.

5. Gemüse mit Hilfe des Papiers fest einrollen. Gemüserolle auf eine
Platte legen und für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

6. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Rolle aus dem Kühlschrank nehmen,
mit dem Papier in 5 cm dicke Scheiben schneiden und im Rohr ca.

5 Minuten erwärmen. Rollen auf Tellern anrichten, Papier vorsichtig
entfernen. Gemüserollen mit Rucola-Öl servieren.

Tipp: Grosse Exemplare

Daraus kann man grosse Scheiben schneiden. So wird die Gemüserolle
kompakt und zerfällt beim Aufschneiden nicht! Rucola-Öl 100 g
Rucola, 100 ml Olivenöl, Salz Rucola in kochendem Wasser 1 Minute
blanchieren. Herausheben, in kaltem Wasser abschrecken, abtropfen
lassen und auf einem Küchentuch trockentupfen. Rucola grob hacken, mit
Olivenöl und Salz in einem Mixbecher pürieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Safran-Fettucine
Die Schalotten pellen und fein würfeln. Aus den getrockneten Tomaten die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in dü ...
Safran-Gemüse-Reis'
Karotte schälen und kleinwürfelig schneiden. Safran in 2 EL heissem Wasser anrühren. 'Die Cashewnüsse grob hacken. Nüsse ...
Safran-Mandelreis* (mit Hackfleisch)
*Timman Za'faran Den Reis gründlich waschen und mit kaltem Wasser bedeckt etwa 30 Minuten quellen lassen. Inzwischen et ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe