Gemüse-Samosas

Durchschnittliche Bewertung für Gemüse-SamosasDurchschnittliche Bewertung für Gemüse-SamosasDurchschnittliche Bewertung für Gemüse-SamosasDurchschnittliche Bewertung für Gemüse-Samosas

 
FÜLLUNG: 2tb Pflanzenöl
  1 Gehackte Zwiebel
  0.5ts Gemahlener Koriander
  0.5ts Gemahlener Kreuzkümmel (Kumin)
  1pn Kurkuma
  0.5ts Gemahlener Ingwer
  0.5ts Garam Masala
  1 Zerdrückte Knoblauchzehe
  225g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
  100g Aufgetaute Tiefkühl-Erbsen
  150g Gehackter Spinat
 
BLÄTTERTEIG: 12 Strudelblätter
  l zum Frittieren



Zubereitung:
1. Für die Füllung Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln
dazugeben und 1 - 2 Minuten unter häufigem Rühren kurz anbraten, bis
sie weich sind. Sämtliche Gewürze und den Knoblauch einrühren und 1
Minute kochen lassen.

2. Kartoffeln dazugeben und bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren
5 Minuten kochen lassen, bis sie beginnen weich zu werden.

3. Erbsen und Spinat einrühren und weitere 3-4 Minuten kochen lassen.

4 Die Strudelblätter auf einer sauberen Arbeitsfläche auslegen und
jedes Blatt der Länge nach falten.

5. 2 EL von der Gemüsefüllung auf das eine Ende jedes Teigblattes
geben. Eine Ecke so falten, dass ein Dreieck entsteht. In dieser Weise
weiterfalten, so dass ein dreieckiges Päckchen entsteht. Die Ränder
mit Wasser verschliessen.

6. Die restlichen Teigblätter in gleicher Weise füllen.

7. Das Frittieröl auf 180 °C erhitzen, bzw. so weit, dass ein
Brotwürfel in 30 Sekunden bräunt. Die Samosas portionsweise 1 - 2
Minuten ausbacken, bis sie golden sind. Auf Küchenkrepp abtropfen
lassen und warm stellen, bis alle ausgebacken sind. Sofort servieren.

Diese indischen Snacks eignen sich hervorragend als schnelle oder
leichte Mahlzeit. Die Samosas, die auch vorab vorbereitet und
eingefroren werden können, werden mit einem Salat serviert.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: 4.34 Stern(e)