Genetztes Brot

  3kg Mehl(Weizenmehl Typ l050) Anteil 'v. Roggenmehl ca l5-20%; ca.
  50g Hefe
  70g Salz
   Etwas Sauerteig v. vorigen Tag
   Wasser



Zubereitung:
Genetztes Brot ist ein saftiges,sich lange frischhaltendes
Nahrungsmittel.

Verarbeitung:

Aus obigen Zutaten wird ein Teig hergestellt, der 12 Std. ruhen soll,
dass der Teig sich entwickeln kann (Versäuerung) dann den Teig weich
kneten, 1 Std. stehen lassen und Teigstücke mit der Hand nass
herausbrechen je nach Gewicht l Pfd.2 Pfd oder 3 Pfd. und in die
bereitliegende nasse Schapfe legen. und in den Backofen bei 3oo Grad
schieben.

Dabei wird die Schapfe umgedreht, sodass das Teigstück auf die
Backfläche fällt. Da der Teig ja weich ist, läuft er zu einem Laib
auseinander. Gleichzeitig wird Dampf in den Backofen eingeblasen, um
die Teighaut geschmeidig zu halten bezw. vor dem Verkrusten zu
schützen.

Nach 2 Min. wird der Dampf wieder abgelassen, um ein Aufreissen des
Brotes zu verhindern.

Backzeit ca 1-1,5 Std. bei 300 Grad Geschichte: Ungefähr seit ca.l900
wird genetztes Brot vorzugsweise im Südraum gebacken.

Entwicklung:

Früher wurden die Backöfen - Steinöfen mit Reisig, Holz Brikett
überwiegend Buchenscheitholz beheizt (Direktfeuerung).

Früher wurde auch das Brot ohne Lockerung gebacken, somit war es hart.
Seit ca l950 gibt es die modernen Backöfen, Umluft, Direktfeuer, Gas
und Elektrobeheizt.

Ich bevorzuge dieses Brot besonders, weil es saftig ist und sich lange
frisch hält.

Quelle: Bäckerei Anton Mang, Herrlingen




































zope/solill/Arbeitsergebnisse/Ess_Brot/regionale_brote/ulm/genetztesbrot



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pumpernickel I
In einer Schüssel die Schrotsorten gut vermischen, den Sauerteig und die übrigen Zutaten zugeben und alles gründlich ...
Pumpernickel II
In einer Schüssel die Schrotsorten gut vermischen, den Sauerteig und die übrigen Zutaten zugeben und alles gründlich dur ...
Pumpernickel mit Bier und Nüssen
Am Abend den Grundansatz mit dem Backferment in einem Teil des Wassers auflösen. Den Roggen dazu geben und das restliche ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe