Gepökelte Ochsenzunge Ii.

  1 Ochsenzunge
  1tb Salz
  1ts Zucker, geklärt
  8g Salpeter
   Wacholderbeeren
  1ts Koriander
   Zwiebelscheiben



Zubereitung:
Die Zunge wird, um sie von allem fest anhaftenden Schleim zu befreien,
tüchtig gebürstet und gewaschen. Dann reibt man sie mit einem Gemisch
von 1 Esslöffel Salz, 1 Teelöffel klarem Zucker und 8 g Salpeter,
mehreren Wacholderbeeren, 1 Löffel Koriander (alles fein gestossen)
tüchtig ein, legt sie mit mehreren Zwiebelscheiben in ein irdenes oder
Steingutgefäss, gibt einen passenden Deckel darauf, beschwert diesen
und lässt die Zunge 12 bis 14 Tage liegen, wendet sie aber täglich
um. Dann kocht man die gepökelte Zunge langsam 2 bis 2 1/2 Stunden,
zieht die Haut ab, drückt sie in Stücken oder ganz in ein Glas und
sterilisiert 60 Minuten bei 100 Grad.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 7. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Entenbrust mit süss-saurer Kruste an Portweinsauce
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten und danach fein mahlen. Die Rosinen und die Pete ...
Entenbrust mit Walnuss-Granatapfel-Sauce
Die Möhren schälen, in Scheiben schneiden, in einem Topf mit Öl andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen und weich dünsten. ...
Entenbrust mit Weintrauben
Weintrauben sind auch ein schmackhafter Begleiter bei einem herzhaften Gericht! Die Haut der Entenbrüste abtrennen, wür ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe