Geräucherte Forelle mit Dill

  4 Forellen; a 250 g
  30g Getrocknete Steinpilze
  200ml Trockenen Weißwein
  100ml Küchensahne
  1 Stängel Dill
   Zerkleinerte Lorbeerblätter



Zubereitung:
Die Forellen ausnehmen und waschen, dann bestreicht man sie mit Salz,
Lorbeerblätter, legt die getrockneten Pilze hinein und stellt die so
zubereiteten Forellen in einen Rosttopf mit Doppelboden (von 40 x 30 x
20 cm Durchmesser) und lässt sie ungefähr 20 Minuten ohne abzudecken
räuchern.

Nebenbei bereitet man die Sosse vor. Man verrührt die zerkleinerten
Dillblätter mit der Sahne und dem Wein. Alles 15 Minuten in ein
Wasserbad stellen. Die Sosse auf die Forelle und daneben auf dem Teller
geben.

Um zu räuchern, muss man den Grund des Rosttopfs, bevor man ihn auf
das Feuer stellt, mit einer 2 cm dicken Sägemehlschicht und schwarzen
Pfefferkörnern bedecken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lachsforeilen-Jalousie mit Senfsauce
Die Fischfilets wenn nötig häuten. Mit den Fingern nach Gräten abtasten und diese am besten mit Hilfe einer Pinzette her ...
Lachsforelle auf Erbsenrisotto
30 Minuten, einfach Etwa die Hälfte der Erbsen mit etwas Fond zu einem Püree mixen. Die Schalotten schälen und in feine ...
Lachsforelle auf Marokkanische Art
Alle Zutaten bis auf die Zwiebel und das Olivenöl zu einer Marinade zusammenrühren, dann die Lachsfilets mindestens 2 St ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe