Geräuchertes Forellenstangerl

   Butter, Öl zum Backen
   Eiklar zum Bestreichen
  50g Karotten
  50g Knollensellerie
   Salz, Pfeffer
  4 Blätter Strudelteig (20x20 cm)
   Zitrone
  1 Geräuchertes Forellenfilet
   Je 1 EL Petersilie, Basilikum und Dille (gehackt)



Zubereitung:
1. Forellenfilet klein würfelig, Sellerie und Karotte in feine
Streifen schneiden. Mit den Kräutern vermengen, mit Zitronensaft, Salz
und Pfeffer abschmecken.

2. Mit Butter bestrichene Teigblätter übereinander legen, diagonal
halbieren und mit Fülle bestreichen. Einrollen, die Enden mit Eiklar
bestreichen und zusammendrücken. Stangerln im mässig heissen Öl (ca.
140 °C ) 2-3 Minuten knusprig backen.

:Zubereitungszeit: 20 Min.
:Kalorien: 148 Kcal.

:Fett: 3g
:Eiweiss: 9mg
:Kohlenhydrate: 21g

Als Einlage zum Rezept: Süppchen von der Geräucherten Forelle



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Reis-Möhren-Suppe mit Limonen
Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten lassen. Den Reis einstreuen und v ...
Reissuppe
Reis zusammen mit der Zwiebel so lange im Wasser kochen, bis eine breiige Masse entstanden ist. Topf vom Feuer nehmen u ...
Reizkersuppe
Reizker und Zwiebel fein schneiden und in Butter anrösten, mit Mehl stauben und noch einmal gut durchrösten. Mit heisser ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe